Nach dem essen immer schlecht? durch Alkohol?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Trink einfach mal einen Pott Pfefferminztee - der hilft der Leber und Galle beim Verdauen. Wenn die Verdauungssäfte nicht stimmen (wahrscheinlich ist irgendwas verkorkst durch Alkohol zur falschen Zeit), passiert sowas schon mal.
Dann kannst du deinem System mit Haferflocken helfen: am besten trocken in den Mund nehmen und solang einspeicheln, bis du sie schlucken kannst. Hafer ist ein fantastisches Heilmittel und du kannst es immer anwenden, wenn du appetitlos bist und es dir schlecht geht. Bitte trink eine zeitlang nur Wasser, auch ruhig viel, bis dein Körper wieder normal läuft.

Das wird schon wieder!

...genau! Wenn der Körper sich dann nach der alkoholischen Durststrecke wieder besser fühlt und festes verträgt, schmeckt auch das Schnäpschen wieder...Na dann Prost!

0
@heidemarie510

..und was schließen wir daraus? Dass die Leber sich immer wieder regeneriert, wenn man ihr hilft, und dass das ganze Spiel von vorne losgeht? 

Nach der Logik dürften wir auch nichts mehr essen, denn man wird ja doch wieder hungrig! Also sinnlos.

0

Würde auf jeden Fall das mit einem Arzt besprechen, vor Allem wenn du ein Alkoholproblem hast.

Ich habe kein Alkohol problem? ich trinke nur wen ich mit freunden weg gehe? nur zu zeit kommt es oft vor

0

nicht unbedingt, Alkohol soll den Appetit anregen

Nur noch als Hinweis: Amerikan - Toast verursacht oft eine Übelkeit.

Alkohol hat viele Kalorien. Das sättigt auch. Aber auf eine falsche Art und Weise. Laß den Alkohol weg.

Was möchtest Du wissen?