Nach dem duschen roter Ausschlag im Gesicht. Allergisch auf Shampoo oder neurodermitis?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann wirst Du unter den sowieso schon meist recht üblen Chemieshampoos wschlicht und einfach eines entdeckt haben, das einfach sofort und direkt zeigt, was so alles "leckeres" an aggressiven Chemikalien in ihm steckt.

Die meisten anderen wirken einfach eher schleichend, langsam und langfristig negativ auf Haare, Kopfhaut und auf den Organismus  ...ebenso wie die meisten der üblichen Duschgels.

Wenn Du den Verdacht hegst, Du könntest evtl. generell Neurodertmitis haben, dann nichts wie ab zum Hautarzt und das auch nicht noch lange vor Dir her schieben. Je eher, desto besser.

Das Shampoo würde ich auf keinen Fall mehr verwenden und bei der Hautsituation noch eher auf ein Babyshampoo umsteigen  .. das von Bübchen z.B. ist immer noch eines der besten seiner Art.

Wenn die Haut sowieso schon gereizt, überempfindlich, etc. ist, dann haben da die üblichen Billig-Industriereiniger, Silikone, Polyquaternium und sonstige Stoffe, die die Haut reizen oder auch verkleistern können, nichts daran verloren.

Vielleicht verträgst du die Inhaltsstoffe vom neuen Shampoo nicht.

Was möchtest Du wissen?