Nach dem Bienenstich... würdet ihr zum arzt gehen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

denn komment hast du schon gelesen: ein kurzer nachtrag: das ist halt gerötet weil die biene viel gift neigespritzt hat. da da kaum eine schwellung zu sehen ist sollte das nicht zu schlimm sein. ist ja auch ein paar stunden her. einen allergischen schock kann mann da ausschliessen. zudem: wenn du dich nicht an den letzten bienenstich erinnerst, war das erlebnis nicht so schlimm als das du das subcortical gespeichert hast.

In so einem Fall, der Gott sei Dank selten vorkommt, fang ich immer zuerst gleich mit kühlen an. Feinstil-Gel tut auch gut oder eine halbe Zwiebel auflegen. Meist geht es nach einem Tag wieder.

Wenn Du allerdings auch Kreislaufprobleme hast, kann es gut sein, dass Du allergisch auf Bienengift bist und das kann dann richtig gefährlich werden (Atemnot, Schock). Dann hilft nur sofort Arzt anrufen!

fenistil mach ich schon die ganze zeit drauf und kühlen tue ich auch... hab sogar gleich nach dem stich so nen stift drauf getan, der hitze erzeugt. mit dem soll anscheinend die eiweißbrücke des bienengiftes durchbrochen werden, so dass es sich nich weiter verbreitet... naja, jetzt mal schauen... danke dir.. :D

0

Normalerweise sind Bienenstiche nur schmwerzhaft aber harmlos. Wenn aber Schwindel aufkommt, und wenn Du dann noch Rötungen im Gesicht bekommen solltest, dann hat sich eine Allergie entwickelt, dann solltest Du zum Arzt, der verschreibt Dir dann ein Antihistaminikum. Wenn der Schwindel aber nicht stärker wird und Du an anderen Stellen am Körper oder im Gesicht keine Rötungen bekommst, dann mach Dir keine Sorgen. Kühle die Stelle. Am besten nimmer Du Essig-Saure-Tonerde aus der Apotheke.

das unterschreibe ich. da stimme ich zu

0

Ja, geh lieber. Vor allem, weil Du ja von Kreislaufproblemen sprichst. Das Ganze ist auch ganz schön angeschwollen. Sicher ist sicher. Gute Besserung!

Wenn zusätzlich noch Kreislaufprobleme auftreten solltest du einen Arzt aufsuchen. Vielleicht liegt eine Allergie vor.

rückmeldung nach 4 jahren schäm^^

das ganze wurde noch viel schlimmer und hat in einer bösen blutvergiftung geendet. aber wie ihr lesen könnt, bin ich noch am leben^^

nun, wenn du jetzt auch kreislaufrpobleme hast, würde ich mal einen arzt aufsuchen. sicher ist sicher.

Ich würde doch lieber zum Artzt gehen.Der hat sicher ne gute Creme und auch was für den Kreislauf!

Das klingt sehr nach einer allergischen Reaktion. Trink jetzt viel Calcium und vor allem: Geh am besten noch heute zum Arzt, nicht dass das noch schlimmer mit Deinen Symptomen wird!

normal sieht das nicht aus, vielleicht bist du allergisch. ich würde an deiner stelle schon zum arzt

So wie Du es beschreibst würde ich sagen, ab zum Doc. Sieht doch ungewöhnlich aus.

ok, ich danke euch allen! vorallem dass ihr das ernst genommen habt.... ruf nachher gleich mal beim doc an! liebe grüße!!

Geh zum Arzt, der zeiht Dir den Stachel raus.

der stachel is draußen, den hab ich gestern gleich rausgezogen...

0

Zum Arzt! da gibt es eine Kalzium Spritze

das zeug ksnn mann auch oral nehmen. wenn es so schlimm wäre und ein anaphylaktischer schock droht, dann das geht das schneller, zweites sieht es dann sclimmer aus und dritten spritzt der arzt dann nicht calcium sonern cortison!!! macht ma nicht die pferde scheu. ds einzige worauf du ufpassen musst ist das es sich nicht entzündet. das wäre für mich der grund zu sagen geh zum arzt

0

Was möchtest Du wissen?