Nach dem Aufstehen stundenlang müde

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo squiry,

das sind typische Anzeichen einer beginnenden Depression. Du solltest deinen Schlaf täglich fest auf 8 Stunden beschränken. Das macht dich wacher. Auch ein wenig Sport und frische Luft werden dir helfen.

Sei aktiv! Dann bist du auch wach.

Wenn das nicht genügt, solltest du dich an deinen Arzt wenden.

Alles Gute,

Bruno

Wenn du aufstehst, am besten ein bisschen Sport machen dich bewegen.

Aber über den Tag verteilt mal joggen gehen, einfach Sport machen oder auch raus gehen, einfach an die frische Luft. Seit ich wieder joggen gehe bin ich tagsüber viel wacher

Das könnte Eisenmangel sein.Lass das bei deinem Arzt mal abklären.Wär es möglich das du zuviel Schlaf hast,denn dann kommt man auch nicht in Wallung.Alles liebe Atrep

Seit wann ist das denn so? Erst seit kurzer Zeit oder schon immer?

Hallo, das kann auch was mit deiner Ernährung zutun haben, vielleicht fehlt dir Eisen oder Folsäure. Dann müsstest du mehr Obst und Gemüse essen, damit dein Vitaminmangel ausgeglichen wird. Versuch es mal mit einem Apfel am Tag, hat 4,9 % Folsäure. One Apple a day keeps the doctor away :-)

Das kann viel sein was du hast.. Evtl. was mit dem Stoffwechsel ? am besten zum Arzt

Steh früher auf. Sofort mit dem Weckerklingeln. Und geh nicht nochmals ins Bett, nur weil Du müde bist.

Gehe einmal in ein Schlaflabor und lass das überprüfen.

das ist durchaus nicht ungewöhnlich.

Was möchtest Du wissen?