Nach dem Aufstehen stundenlang müde

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo squiry,

das sind typische Anzeichen einer beginnenden Depression. Du solltest deinen Schlaf täglich fest auf 8 Stunden beschränken. Das macht dich wacher. Auch ein wenig Sport und frische Luft werden dir helfen.

Sei aktiv! Dann bist du auch wach.

Wenn das nicht genügt, solltest du dich an deinen Arzt wenden.

Alles Gute,

Bruno

Hallo, das kann auch was mit deiner Ernährung zutun haben, vielleicht fehlt dir Eisen oder Folsäure. Dann müsstest du mehr Obst und Gemüse essen, damit dein Vitaminmangel ausgeglichen wird. Versuch es mal mit einem Apfel am Tag, hat 4,9 % Folsäure. One Apple a day keeps the doctor away :-)

Das könnte Eisenmangel sein.Lass das bei deinem Arzt mal abklären.Wär es möglich das du zuviel Schlaf hast,denn dann kommt man auch nicht in Wallung.Alles liebe Atrep

Woran liegt es, wenn man fortlaufend müde und erschöpft ist?

Seit einigen Wochen fühle ich mich tagsüber müde und erschöpft, obzwar ich abends immer sehr zeitig ins Bett gehe und auch üblichweise bis zum Weckerklingeln durchschlafe.

Trotz alle fühle ich mich müde und auch merkwürdig "ausgelaugt".

Woran kann dies trotz nicht vorhandenen Stress liegen?

...zur Frage

Kann morgens nicht aufstehen müde#

Ich bin morgens so müde habt ihr tipps die mir helfen wacher zu sein?

...zur Frage

extreme schlafprobleme, was hilft?

ich hab sehr große probleme mit dem einschlafen. früher musste ich mich abends nur n bisschen mit schöner musik hinlegen. hat immer geklappt, oder lesen oder so. in letzter zeit klappt nichts mehr, ich bin aber auch kein bisschen müde!! lag zB letztens eine ganze nacht wach im bett, als es dann hell wurde bin ich aufgestanden, hab gefrühstückt etc... war alles ganz normal. mittags bin ich dann zwei stunden eingedöst, war aber nicht ganz weg. bis ich das nächste mal eingeschlafen bin war ich 32 stunden wach. bis zur 31 stunde war ich aber auch überhaupt nicht müde. danach hab ich dann so 12 stunden geschlafen. danach konnte ich natürlich auch wieder nicht einchlafen. aber auch wen ich schule habe und aufstehen musste ist es ganz egal wie lange ich geschlafen hab, auch bei unter 5 stunden (kommt oft vor) bin ich frühstens nach 20 stunden wieder müde. habt ihr tipps für mich oder sollte ich damit lieber zum arzt gehen?

...zur Frage

Warum bin ich immer müde wenn ich früh aufstehen muss, obwohl ich früh ins Bettt gehe?

Egal ob ich um 21:00 Uhr schlafen gehe oder um 23:00 ich bin einfach immer müde! Aber eben nur wenn ich morgens aufstehen muss. Ich kann an Wochenenden weniger Stunden an schlaf haben und bin deutlich wacher d.h. wenn ich um 3-4 Uhr nachts in Bett gehe und bis 11 Uhr schlafe bin ich fit den Tag über, aber wenn ich um 21:00 schlafen gehe und gegen 7:00 Uhr aufstehen muss bin ich tot müde und kann mich schwer wachhalten. Woran liegt das? Diese Müdigkeit hilft mir auch nicht wirklich meine Konzentration in der Schule zu verbessern^^ Ein weiteres Problem ist, dass ich den ganzen Tag über müde bin und abends hellwach bin (da gibt es glaub mehrere Leute). Bitte um Hilfe ;D

...zur Frage

Wie kann ich mich morgens zum aufstehen motivieren?

Hey:) ich habe frühs immer DS Problem das ich nicht aufstehen kann/ will :D meistens bin ich schon immer 1-2 Stunden eher wach bevor ich eigentlich aufstehen muss, kann mich aber einfach nicht dazu aufraffen aufzustehen und bleibe dann viel zu lange im Bett. Wie kann man sich dazu "motivieren" aufzustehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?