Nach dem aufstehen Plötzlich schwarz vor den Augen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es dürfte sich um eine sog. 'orthostatische Dysregulation' handeln.
Dafür gibt es verschiedene Ursachen, einschießlich akuteller Infekte oder als Wachstums-Folge.
Wenn es dich weiter beschäftigt, bzw. beeinträchtigt, dann ärztlich abklären lassen!

Im positiven Fall sind es kreislaufbedingte Regulationsstörungen, welche im Wachstum und Pubertät gehäuft auftreten.

Also vor dem Aufstehen hinsetzen, Sport treiben um die Beinmuskeln zu stärken, damit das Blut schneller zurückfliessen kann.

Bei Ankündigung hinlegen, Beine hochlagern usw

Ein ärztlicher Besuch zum Ausschluss von Krampfanfällen ist von Vorteil!

Das kann dir ein Arzt sagen, kein Online Forum.

Ich tippe (TIPPE!!) jetzt mal auf ein Kreislaufproblem. Zu schnell aufgestanden und ggf. in den letzten Tagen zu wenig getrunken und/ oder zu wenig, bzw. das falsche gegessen.

Welche Droge könnte das sein?

Hallo! Mir wurde vor einiger Zeit von jemandem Drogen ins Glas geworfen und nun möchte ich wissen was das gewesen sein könnte. Ich hab mit Drogen gar nichts zu tun und kenne mich daher auch gar nicht damit aus.

Die Droge sieht ähnlich aus wie Zucker nur dass sie sich scheinbar nicht so schnell auflöst.

Symptome: Anfangs war mir plötzlich total schwindelig ich habe gedacht ich verliere gleich mein Bewusstsein woraufhin ich die Panik bekommen habe und nervös hin und her gelaufen bin. Meine Pupillen waren angeblich größer und ich habe am ganzen Körper gezittert und mir war plötzlich sehr kalt. Mein Mund war auch ganz trocken und ich habe immer mit den Zähnen zusammengebissen. Zusätzlich hatte ich ein ganz komisches Gefühl im Intimbereich...

Kann mir jemand sagen was das gewesen sein könnte? Wäre sehr dankbar für hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?