Nach dem Aufstehen oft kleine weiße Pickel am Kinn :-(

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

DAs sind keine Pickel, das sind die Daunen...wenn man zu feste geschlafen hat :-))

achsoooooooooo ;-)

0

Könnte am Kissen liegen, da sich darauf ja auch jede Menge Bakterien etc sammeln --> Kissenbezug öfters wechseln (am Besten ist es ja angeblich, auf dem Rücken zu schlafen, damit das Gesicht nirgends aufliegt, aber ich zB könnte das gar nicht (:)

Ansonsten nur das Übliche: Gesicht morgens und abends gründlich reinigen und 1-3 mal pro Woche ein (sanftes) Gesichtspeeling machen

Ich schlafe ja nicht auf dem Bauch, sondern auf der Seite ;)

Und waschen tue ich mein Gesicht bestimmt 5 mal am Tag oder noch öfter.

0
@flb89

5 mal am Tag ist ein bisschen häufig...da geht der natürliche Schutz der Haut irgendwann verloren

Worauf du auch achten könntest: Fasst du dir öfters mit den Fingern/Händen ans Kinn/Wangen? So entstehen die Dinger nämlich auch

0

Ich denke mal Speichelaustritt auf die Haut in der Nacht da die haut sonst dadurch nicht Atmen kann

nein, das ist Eiter und kein Speichel.

0

Was möchtest Du wissen?