Nach dem Alkoholkonsum noch Alkohol im Urin?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstens kommt nicht sofort Das wieder Unten heraus was Du gerade Oben hineingeleert hast, sondern das was bisher schon drin war und jetzt zuviel ist.

Zweitens entsteht der Urin nicht in der Leber, sondern in der Niere - und die Leber reinigt nur das kontaminierte Blut.

Drittens baut die Leber je nach Alkoholtoleranz (Säufertraining) zwischen 0,1 und 0,2 Promille Blutalkohol pro Stunde ab.

Und Viertens kannst Du Deinen Darm auch überfordern. Und dann wird eben nicht die komplette Alkoholmenge im Blut landen, sondern was Zuviel ist rauscht eben einfach durch.

0

s is zuwenig alk im pippi, als das dus noch n 2. mal trinken könntest.

Ich verstehe die Frage nicht ganz. Aber das ist nicht (nur) der Alk, der über den Urin ausgeschieden wird, das ist hauptsächlich Wasser, das der Alkohol dem Körper entzieht. Mitsamt seinen Mineralstoffen. Das ist mit eine der Ursachen für "Nachdurst" und Kater.

 

 

Das bin ich mir auch bewusst. Wenn du meinen letzten Kommentar zu GotSmallArms ließt weißt du worauf ich hinaus wollte.

0
@BooWseR

Okay, der Wirt wird Dir aber Dein Geld nicht zurückgeben, weil die Wirkung, die haste schon im Kopf (wie Du ja gemerkt hast), bevor der Alk den Körper verläßt. Außerdem muss er die Wasserrechnung zum Clospülen bezahlen ;-)))

0

Zu viel Alkohol für meine Leber?

Ich bin im Oktober 16 geworden und gehöre nicht zu den Menschen die vor ihrem 16. ten Geburtstag schon viel getrunken haben.Ich habe momentan die Angewohnheit einmal in der Woche ( Am Wochenende) ein Bier zu trinken. Nun ist meine Frage: Geht meine Leber davon schnell kaputt?Oder ist sie schon kaputt?

Danke für alle Antworten im Vorraus

...zur Frage

Alkohol Nachweisbarkeit per Urin Test

Hey.. wie lange wird ca. mein Alkoholkonsum von 2 Litern Bier, 0,25 Litern Glühwein und 0,2 Litern Doppelkorn von gestern (Freitag Abend 23Uhr) im Urin nachweisbar sein? Denn am Montag gegen 13Uhr muss ich clean sein per Urin Test! Bitte um schnelle Antworten ... Lieber Gruß Tina

...zur Frage

Wie krieg ich THC schnell aus dem Blut und urin?

Also ich hatte vor einem jahr 2-3 geraucht und jtz am 21,11.2016 wieder (zu viert einen geteilt) und habe bald einen test wo ich Urin und Blut tests abgeben muss könnt ihr mir bitte schnell helfen
Ps: ich spiel Fußball im Verein und trainiere im studio.
Danke im Voraus

...zur Frage

Bier - wie schnell an Geschmack gewöhnen?

Hey Leute,

Ich habe vor einer Weile das erste mal Bier getrunken und fand es extrem bitter, sodass ich nur etwa einen Viertel Liter getrunken habe (war Schwarzbier). In ein paar Tagen gehe ich wieder zu einer Feier und möchte doch auch etwas trinken. Ich habe gehört, dass man sich relativ schnell an den Geschmack gewöhnt. Und ich möchte dann auch nicht gleich wieder aufgeben oder so, das wäre echt blöd. Wie kann ich mich bis dahin halbwegs daran gewöhnen? Bitterschokolade z.B. mag ich ja.

Und bitte keine blöden Kommentare von Leute, die noch nie was getrunken haben oder Bier nicht mögen. Also nicht so etwas wie "Wenn dir Bier nicht schmeckt, dann trink es doch nicht" oder so.

Wie sind denn so eure Erfahrungen? Und sind andere alkoholischen Getränke auch so bitter oder sogar noch bitterer oder nicht?

...zur Frage

Musterung: Würde es auffallen wenn man vor dem Abgeben des Urins Alkohol in den Urin mischt?

Hasllo Leute,

eine schräge Frage, ich weiß :)

Würde es auffallen wenn man bei der Musterung vor dem Abgeben des Urins Alkohol in den Urin mischt? Man wird doch sofort ausgemustert und nach Hause geschickt wenn man am Tag davor richtig viel Alkohol getrunken hat. Also warum nicht einfach ein paar Tropfen in den Urin?

Würde das jemand merken?

Danke schonmal!


PS: Bitte nur ernstgemeinte Antworten. Und um es vorweg klarzustellen: Ich habe NICHT vor, so etwas zu tun. Es interessiert mich nur.

...zur Frage

Zu viel Alkoholkonsum?

Ich stelle mir die Frage weil meine Freundin mich drauf angesprochen hat, ob ich zu viel Alkohol trinke. Ich trinke ausschließlich Bier und das am We manchmal je nach Situation auch unter der Woche. Am Wochenende sind es dann so 6 Bier bis ich sage Schluß. Ich weiß das viele Studien sagen ein Glas am Tag ist schon eine Sucht, aber ich trinke ja nicht jeden Tag sondern eigendlich nur am Wochenende. Manchmal mit Freunden aber auch Manchmal alleine beim Zocken oder Film schauen. Meine Leber ist Tipp Topp und ich habe des öfteren schon Wochen lang kein Alkohol getrunken um meiner Freundin ein gefallen zu tun. Probleme hatte ich dabei keine. Ich frage mich halt echt ob des so unnormal ist Bier am Wochenende zu trinken. Freunde von mir trinken sehr viel mehr "keine Ausrede" aber es gehört einfach dazu. Was meint ihr ist das nicht mehr normal oder gehört zu einem Leben eines Mannes. Und bitte keine Studien blablabla

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?