Nach dem Abi in die Türkei? Was muss ich dafür tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du magst zwar türkischer Staatsbürger sein, dennoch gilst du als Bildungs Ausländer, da du dein Abitur im Ausland erworben hast. Zur Zulassung must du die YÖS (Yurtdisi Örenci Snavi) Tests absolvieren. Diese bestehen aus einem allgemeinen Wissens- bzw. Logiktest sowie einem Türkischen Sprachtest. Diese Yös tests werden generell im Juni abgehalten also sollte man sich frühzeitig dazu anmelden. Danach musst du auch noch die OSS (Ögrenci Secme Snavi) Prüfung der zentralen Studienplatzvergabe bewältigen. Die erreichte Punktzahl korrespondiert dann mit den möglichen Studienplätzen und Fachrichtungen.

Studiengebühren sind an staatlichen Hochschulen relativ gering und liegen bei ca. 80-250 Euro für das akademische Jahr. Bei Privaten Hochschulen können diese aber signifikant höher liegen und mehrere tausend Euro im Jahr betragen. Dazu kommen noch die Lebenshaltungskosten sowie Krankenversicherung etc. In großen Metropolen wie Istanbul können diese auch weit über dem Durschnitt in Deutschland liegen, vor allem bei den Wohnungsmieten.

Eine erste Anlaufstelle für dich wäre wahrscheinlich die Behörde die dort die zentrale Studienplatzvergabe regelt. Du findest die und ihre Anschrift im Internet unter : http://www.osym.gov.tr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von galatasaray06
27.12.2011, 17:48

Unsinn, YÖS=Yabancı uyruklu öğrenci sınavı. Zu dieser Prüfung sind NUR nicht Türken zugelassen!

0
Kommentar von SmileYRanI
11.07.2012, 14:24

YÖS war für deutsche Staatsbürger und andere alles außer die türk. Staatsbürgerschaft also, aber die YÖS wurde vor kurzem abgeschafft die Auslânder können sich jetzt einfach einschreiben . Die Türken die Fachabi haben können bei der YÇS teilnehmen . Und die , die das Abitur haben können sich direkt bei der Uni einschreiben .

0

Wenn Du Abi und den türkischen Pass hast, dürfte das alles überhaupt kein Problem sein. Du bewirbst Dich einfach direkt in der Türkei um einen Studienplatz und gut ist. Für die Unterkunft und Verpflegung sowie Dein Einkommen musst Du selber sorgen. Wenn Du dort Verwandte hast, ist das eh kein Thema! Guck Dir mal direkt die Internetseiten in der Türkei an. An den dortigen Unis wirst Du alles erfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erkundige dich am besten bei der DAAD (www.daad.de). Sie wissen genau was du benötigst, um in der Türkei studieren zu können. In Istanbul hat übrigens die Deutsch-Türkische Universität eröffnet. Vielleicht ist das was für dich. Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das türkische Konsulat kann dir auf jeden Fall sagen, welche Behörde dir genau Auskunft geben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dieso frage würde ich mir stellen wenn ich mein Abi auch wirklich in der Tasche hätte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unbekanntttt
27.12.2011, 16:29

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich es schaffen werde. Außerdem wollte ich mich jetzt schon mal erkundigen. Ich denke nicht, das daran irgendwas falsch ist.

0
Kommentar von FrauMutter
27.12.2011, 16:35

dieso frage würde ich mir stellen wenn ich mein Abi auch wirklich in der Tasche hätte!

Es ist genau richtig, wenn man sich früh genug vorher mit solchen Dingen beschäftigt. Viele haben das Abi in der Tasche und wissen immer noch nicht, wo es langgeht! DAS finde ich dumm!

0

ich hätte an deiner stelle bei der arbeitsagentur nachgefragt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du nen türkischen Pass hast und Abitur, also ne Studierberechtigung, bewirbste dich da an den Unis wie alle anderen Menschen es auch tun würden und wartest dann auf ne Zu- bzw Absage... heutzutage geht das alles online. Musste dich halt nur mal nach den Fristen erkundigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salviadivina
27.12.2011, 16:28

Ummelden wäre auch nicht schlecht.

0

Was möchtest Du wissen?