Nach dem 5. mal kiffen immer noch nichts gespürt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe damals zwischen 10-15 mal Geraucht, ohne auch nur ein kleines Bisschen was zu merken. Am Anfang war ich ziemlich nervös, später hab ich einfach mitgeraucht mit der Erwartung das ja eh nichts passiert. Eines Tages ist es dann auf einmal voll eingeschlagen (war sehr gut).

Das ist bei Cannabis nicht oft so, aber es kommt vereinzelt schon mal vor das die Wirkung erst nach ein paar mal einsetzt.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
27

Auch kann man sagen das Cannabis immer stärker wirkt mit der Zeit. Wenn regelmäßig geraucht wird baut sich zwar eine Toleranz auf (die langsam wieder verschwindet wenn man Pause macht) und man muss die Dosis stark erhöhen. Doch je öfter man high war umso intensiver Wirkt es wenn man ohne Toleranz Konsumiert.

1

Hi,

soweit ich weiß ist es bei Cannabis, anders als bei Alkohol so dass man zunächst eine sehr hohe toleranzgrenze hat. Das heißt das es dauern kann bis der Körper lernt den Stoff abzubauen. Komm bitte nicht auf die Idee die Dosis zu erhöhen. Wenn die Toleranz dann plötzlich einsetzt wärst du überfordert. Wenn du weiterhin konsumierst, was ich natürlich nicht Empfehlen Kann, sollte die Wirkung bald einsetzen.

Grüße

Nelson

kauf keine vorgedrehten joints und kein cbd gras , wenn du dir dann 2 verschiedene thc haltige sorten holst und rauchst wirst du was spühren. auch wenn du es sagt denke ich mal das du nicht auf lunge ziehst oder zu wenig um genug thc in dein blut zu bekommen es kommt auch immer darauf an wie dein kg ist.

Was möchtest Du wissen?