Nach Cannabiskonsum scheint mir alles nicht real zu sein?

12 Antworten

Wahrscheinlich hast du aktuell einfach nur Entzugserscheinungen einer starken, Psychischen Abhängigkeit. Wenn sich deine Neuronalen Verbindungen wieder normalisiert haben, werden deine Symptome nach und nach wieder verschwinden.
Falls sich die Symptome nicht wieder verbessern sollten, solltest du am besten mal mit einem Arzt reden, bestenfalls mit einem Psychologen. Deine Symptome könnten auch Anzeichen einer anfänglichen Psychose sein, evtl eine Derealisierung. Wie gesagt, wenn in einigen Wochen die Situation sich nicht sichtlich verbessert, solltest du wirklich Psychologische Hilfe suchen und eine Therapie anfangen. Sei zu deinem Psychologen aber 100%ig ehrlich was deine Psychische Verfassung ist und wie dein Konsummuster und die allgemeine Situation war. Denk dran, dass diese zur Verschwiegenheit verpflichtet sind. Sei auch ganz ehrlich, wie deine psychische Verfassung in dem Moment ist. So kann man dir dann am besten helfen.

Klingt nach Entzugserscheinungen und vorallem auch nach tieferliegenden psychischen Problemen, welche nun zum Vorschein kommen, da dein Hirn nicht mehr bekifft ist. Die Entzugserscheinungen werden nach und nach verschwinden, die psychischen Probleme eher nicht. Vermeide eine Suchtverlagerung, z.b. durch Alkoholkonsum, Benzodiazepine schlucken und dergleichen, das bringt nichts! Bleiben die beschriebenen Symptome noch wochenlang, rate ich dir nun halt doch zum Arztbesuch! Ausser du entscheidest dich dafür damit zu leben. Deine Probleme sind lösbar, aber das dauert seine Zeit und geht selten ohne Hilfe. Alles Gute trotzdem! Die Welt ist real! Patrickson

Vielen Dank für ihre Antwort! :)

1

Hi,

das ist wirklich hart. Bringst Du es denn mit wirklich mit Cannabis in Verbindung? Ich habe das von Leuten nach ihrem ersten LSD-Trip und ähnlichen Substazen gehört. Jedoch nie, wenn man mit dem Kiffen aufhört.

Kann es sein, dass Du deshalb aufhörst, da das letzte Mal rauchen sehr unangenehm war?

So habe ich das auch schon von jemandem mitbekommen. Das Zeug war aber derbe mit anderen Mitteln versetzt. Die schlimmste Phase, die auch auf Dein Erleben passt, ging 3 Tage. Anschließend noch etwa 2 Wochen, aber "aushaltbar".

"Sämtliche Erinnerungen wurden bei mir ausgelöscht, erinnern kann ich mich nur noch schwach an Dingen."

Das passt gar nicht zu Cannabis. Es ist unüblich Dinge zu vergessen bzw. keine Erinnerung mehr daran zu haben, wenn man High war. Vorallem nicht, wenn man ein "geübter" Raucher ist/war.

Und ansonsten gab es keine weiteren Drogen? Speed, XTC, "legal Highs"?

Gruß,

Christopher

Nicht zu sagen dass Cannabis eine schlimme Droge ist, ganz im Gegenteil denn sie hat viele Vorteile, Diese Vorteile habe ich genutzt. Und, nein, ich hatte keine anderen Drogen konsumiert außer das Cannabis. Das mit dem auslöschen war etwas, naja, übertrieben, jedoch kann ich mich wirklich schwach an dingen erinnern seitdem ich damit aufgehört habe und die Konzentrationsrate bei mir liegt ebenso auf 0. Ich versuche momentan danach zu recherchieren wie ich wieder auf klare Gedanken kommen könnte. Bin momentan echt am verzweifeln.

0
@membersonly

Also ich habe jahrelang mit Cannabis gearbeitet. Ich weiß wovon ich berichte. Ich habe viele Artikel über die Jahre geschrieben und habe in Deutschland, Österreich, Spanien und in den USA zu tun gehabt.

Wenn Du wirklich keine anderen Drogen genommen hast und auch davon ausgehen kannst, dass das Gras nicht gestreckt wurde, dann kann ich Dir nur empfehlen, das Du dem Ganzen noch etwas Zeit lässt. Du hast aber keinen Schaden davon getragen, der nicht wieder verschwindet. Da bin ich mir ganz sicher.

Was Du tun kannst, sofern möglich, viel schlafen, viel trinken, viel und gut essen. Das ist wichtig.

Jin Shin Jyutsu kann Dir auch helfen. Schau mal bei Youtube. Vielleicht willst Du das machen.

Hast Du denn einen psychischen Entzug?

Man kann sich psychisch von Cannabis abhängig machen. Aber auch das ist meist nicht soo schlimm.


1

Natürlich verteidigt der Konsument seine Droge.

0
@Katechon

Hör auf CAlgernon alle nicht so schlimm völlig harmlos. 

Und das kompetenteste was er gesagt hat:

"Es passt gar nicht zu Cannabis dinge zu vergessen."

Selten so gelacht.

Vermisse nur noch dinge wie Cannabis heilt krebs Cannabis macht intelligenter Cannabis rettet die welt.


1

Ich denke die ganze Zeit an essen?

Hallo
Ich denke ständig ans essen.. Nach dem Frühstück freue ich mich aufs Mittagessen und nach dem Mittagessen auf Abendessen, dann aufs Frühstück.
Ich war magersüchtig aber bin wieder im Normalgewicht und esse auch genug und genieße das..aber ich würde am liebsten ständig essen!! Tue ich nicht weil ich weiß dass es iwie durch andere Gefühle wahrscheinlich gesteuert ist und eigentlich gar kein Hunger ist.
Aber ich habe so eine große Lust obwohl ich satt bin..z.B habe ich jetzt genug Nudeln gegessen aber freue mich schon wieder total aufs Frühstück oder denke an Schokolade.
Versteh das nicht und weiß auch nicht wann ic das dann essen soll weil ich mir dann wieder denke es ist iwie aus Frust z.B ein Schokoriegel..

Ich bin auch innerlich irgendwie sehr einsam..
Würde mir endlich mal eine Beziehung wünschen aber es klappt einfach nie bei mir.
Versuche es immer wieder mich dann neu auf etwas einzulassen und dann klappt es wieder nicht weil entweder ich mich zurückziehe oder die Kerle sich dann nicht mehr melden.
Ich habe schon mehrmals schlechte Erfahrungen gemacht dass die Männer nur mit mir schlafen wollen und eben nicht an mir (also wirklich an meiner Person) interessiert waren.
Ich würde mir einfach mal so eine Beziehung wünschen..
Meint ihr das hängt damit zusammen dass ich ständig and essen denke und so??
So als Ersatz..?!

...zur Frage

Wie "entstehen" Genies?

...zur Frage

Wenn dir die Schattenprojektionen von Pappfiguren mit menschlicher Silhouette auf einer Höhlenwand (die du für das wahre Leben hältst) einreden...?

...dass sie genauso real sind und genauso fühlen wie du selbst?

Was wenn gar die meisten Menschen im 'wahren Leben' - oder das, was wir dafür halten- nur solche metaphorischen Schatten ohne Seele und echtes Bewusstsein sind?

Könnte das eventuell erklären, warum die Welt so ist, wie sie ist - und weshalb die meisten stets mit dem Strom schwimmen und allen noch so kurzlebigen Trends und jeder Mode hinterherlaufen?

Oder wieso die große Masse im 3.Reich so naiv und kritiklos ihren rechten Arm gen Himmel streckte - Kann man das Volk deshalb so perfekt manipulieren und lenken?

Was meint ihr?

...zur Frage

Gibt es in der deutschen Sprache einen Oberbegriff für Lernbehinderung und geistige Behinderung und wenn ja, wie lautet er?

Hallo,

Ich weiß, eine Lernbehinderung und eine geistige Behinderung haben etwas gemeinsam, und zwar, dass bei diesen beiden Erkrankungen eine mehr oder weniger ausgeprägte Intelligenzminderung besteht.

Eine Entwicklungsstörung bedeutet ja ebenfalls, dass die Intelligenz oder intellektuelle Reife eines Betroffenen zumindest in einigen Bereichen erheblich beeinträchtigt ist.

Das ist alles, was mir dazu einfällt.

Nun würde es mich sehr interessieren, ob es einen Oberbegriff für Lernbehinderung, geistige Behinderung und Entwicklungsstörung gibt. Und wenn ja, welchen?

...zur Frage

IQ von 76 bin ich dumm?

Hab letzten Sommer einen IQ Test beim Psychologen gemacht da bei mir der Verdacht auf ADHS war. Hab aber kein ADHS. Das ganze warum ich das gemacht habe ist. Weil sich damals in der Ausbildung sich ein Kollege über mich beschwert hat und zwar mit dem Kopfschütteln und Hände ausstrecken. Ich hab ihn so gehasst weil er mich dauernd fertig gemacht hat. Dann hatte ich ein Gespräch mit der Geschäftsführerin usw. Und sofort. Was ich an dem ganzen nicht verstehe wieso bin ich beinahe so gut oder sogar besser als andere in meiner Klasse. Ich weiß manchmal Antworten die sonst nie jemand erraten hätte. Ich hab einfach Probleme beim Kurzzeitgedächtnis man sagt mir etwas 1 minute später schon vergessen. Ich wurde öfters von Mitschülern fertig gemacht wo ich dene fast einmal ein Maulschlussel gegen den Kopf geworfen hätte. Bin ich eigentlich dumm? Ich mein ich hab eigentlich nicht mal soo schlechte Noten sind halt 3er und 4er. Bin ich dumm oder wie?

...zur Frage

Der Traum war mehr als nur real - Wie kann das sein!?

Hallo! Ich habe gestern von einer Art anderen Welt in der jetzigen Welt geträumt.. Kann ich schlecht erklären.. Aber der Traum war real! Ich schwöre! Ich wurde nach Hause getragen aus irgendeinem Grund (also im Traum) und als ich aufgewacht bin, war es so, als wäre der Traum real gewesen! Jedes kleine Detail! Wirklich, der Traum ist für mich extrem real! Aber wie kann das sein? Hat meine Seele eine Reise gemacht oder wie? Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?