nach Blinddarm op weiterhin Krämpfe im Bauch Magen und übelkeit

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey, wahrscheinlich ist es schon zu spät für eine Antwort. Hoffentlich geht es dir schon besser! 

Allerdings war bei mir das gleich Problem. Ich wurde von meinem Hausarzt mit RTW ins Krankenhaus gebracht und hatte erst nur diese typischen Blinddarm schmerzen. Später ging es dann halt, aber mir war die ganze Zeit so furchtbar schlecht, dass ich echt am verzweifeln war... Ich konnte nichts essen und saß teilweise weinend da, weil es mir so schlecht  ging... Meine Ärztin meinte dann, dass ich wahrscheinlich zu der Blinddarmsache eine Magen-darmgrippe habe, aber eben ohne Übergeben oder Durchfall. Außerdem war es auch stressbedingt, da ich 3 Einläufe bekommen habe, 2 mal täglich zu Untersuchungen musste und einfach dort ziemlich viel um die Ohren hatte.... Meine Ärztin meinte, dass das noch einige Zeit dauern kann, bei ihrem Kollegen waren es 2 Monate... 

Hier machen Ferndiagnosen keinen Sinn, Es geht um deine Gesundheit und die kann am besten nur dei  behandelnder Arzt beurteilen. Geh zu deinem Arzt und schildere ihm dein Problem, das macht am meisten Sinn. Gute Besserung!

Das klingt schlüssig. Magenschleimhautentzündung macht unangenehme Krämpfe. Hat er dir was verschrieben? Bleib weiter mit ihm in Verbindung, wenn es nicht hilft. Du könntest zum Gastroenterologen gehen.

ich würde noch mal zum Arzt gehen normal ist das nicht das du noch Krämpfe hast. 

Was möchtest Du wissen?