Nach Beziehung befreundet bleiben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

@ Fragast

Du schreibst doch schon, dass du die schönsten Jahre mit ihr gehabt h a s t, dann haben sich eben deine Gefühle verändert.

JA das passiert, Menschen und Gefühle verändern sich und wenn du deine Gefühle für dich behältst, dann ist das deiner Freundin gegenüber nicht fair, denn sie hat wahrscheinlich keine Ahnung.

Deine Beziehung zu ihr ist doch jetzt schon nicht mehr wie zu Anfang oder?

Wie wäre es denn, wenn du mal mit ihr redest und ihr das erklärst, vielleicht seid ihr ja evtl. zu jung zusammen gekommen und du hinterfragst gerade eure Beziehung, denn in drei Jahren kann viel passieren.

Schlafe mal ein paar Nächte darüber und dann überlege dir, was für eine Beziehung ihr führt, was bringt sie dir und deiner Freundin. Sind deine Gefühle wirklich so weit weg oder steckst du nur eben in einer Krise?

Wenn dem so wäre, dann hätte deine Freundin ein offenes und ehrliches Gespräch verdient, da musst du durch und JA,

auch wenn es für deine Freundin bitter wäre, wenn ihr euch trennt, aber es wäre ehrlich.

Deine Gefühle sind nicht mehr so und sie stellt sich eine Zukunft mit dir vor als Familie. Dann hat sie die Entscheidung, sich evtl. anders zu orientieren, wenn sie mal eine Familie haben möchte und du dir das nicht mehr vorstellen kannst.

Ob ihr beide nach einer evtl. Trennung noch befreundet sein werdet oder könnt,liegt an euch beide.

Bei vielen Paaren klappt es, dass sie sich im Guten trennen und sie sich dann auch später noch in die Augen schauen können ohne Groll., wenn sie die Trennung überwunden haben.

Eine Trennung ist immer schmerzlich, aber es bietet auch für beide Teile die Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen.

Wenn die Liebe weg ist, ist sie weg. Trennen und das musst Du durchstehen.

Als Arsch stehst du nur da, wenn du das hier für dich behälst und sie es nicht wissen lässt und sie sich somit immer Hoffung macht mit Kindern/Hochzeit. Du solltest mit ihr darüber reden. Was anderes bleibt wohl leider nicht übrig und langfristig ist es die beste Entscheidung, mit ihr darüber zu reden.

Ich, an deiner Stelle, würde erst mal mir reden. Sage ihr offen und ehrlich, was Sache ist. Sie wird vermutlich schon gemerkt haben, dass irgendwas nicht stimmt. 

Rede mit ihr darüber aber versucht beide doch einfach die liebe wieder herzustellen indem ihr mal dahin geht wo ihr euch kennengelernt habt oder sowas. Aber nicht immer dieses "oh gefühle schwach geworden und zack wegwerfen (wegwerfgeselschaft)

Was möchtest Du wissen?