Nach Beschneidung gehen Fäden raus. Normal?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey,

Wurde auch vor kurzem beschnitten, ist mittlerweile alles super verheilt bei mir. Ich kenne, was Du beschreibst, das ist komplett normal, war bei mir auch so. "Das Weiße" ist ein Produkt vom Körper, das die Heilung beschleunigt, "körpereigenes Bepanthen", wenn Du so willst, nur, dass das eben Fibrin ist und nicht Dexpanthenol ;)

Das geht alles weg und wird bestimmt auch super verheilen :)

Aber das Allerbeste ist es, gar nicht daran herumzupiddeln. Nimm Kamillebäder und schmier alles mit einer dicken Schicht Bepanthen ein und die Fäden lösen sich in null-komma-nichts auf :)

Viel Spaß mit dem neuen Penis ( ;) ) und viele Grüße,

Federfell's Freund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sage mal so - so lange du keine Schmerzen hast oder anderweitig Probleme auftreten kannst du deinen Termin abwarten. Da ich aber merke, dass es dich doch etwas beunruhigt - geh doch einfach früher zum Arzt.

Aber die Geh doch einfach zum Arzt Antwort hätte ich dir so oder so gegeben, denn keiner kann das aus der ferne beurteilen - das kann nur ein Arzt vor Ort der dich "real" untersuchen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flex4900
03.01.2016, 11:36

Danke für deine Antwort :)

Ich mein, dass man nich einfach “Geh zum Arzt!!“ schreiben soll weil mich das sonst total beunruhigt :D

0

Die einfachste Lösung: Beim Arzt anrufen. Für solche Fragen brauchst du nämlich keinen Termin, er wird dich sicher kurz zurückrufen. Klingt aber alles normal, es werden selbstauflösende Fäden sein. Das Weiße dürfte Lymphe sein, das bekommt man auch bei Brandblasen. 

Klingt alles normal, du kannst bis zum Termin warten, tut ja, soweit ich das rauslesen konnte, auch nicht weh. Anrufen kannst du aber immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?