Nach Beschneidung Abstand Vorhaut zur Eichels

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt unterschiedliche Bescheidungsergebnisse, die sollten eigentlich vorher mit dem Patienten besprochen werden. So wie du es hast, ist es aber nicht ungewöhnlich. Informiere dich mal im Internet bei circlist.de Dort findest du die unterschiedlichen Stile beschrieben. Die Narben werden mit der Zeit immer mehr verblassen, sodass sie kaum noch auffallen, allerdings ganz weggehen werden sie nie. Aber etwas Besonderes oder Schämenswertes ist es nicht. Du brauchst auch noch ein wenig Geduld.

Meinst du wirklich 0,3 mm? Wenn es 3 cm wären, dann wäre wohl das innere Blatt nicht vollkommen abgetrennt. Die Medizin arbeitet nicht mit 1/10 Millimeter und selbst 3 mm wären innerhalb dessen, was man erwarten kann. Der Mensch und der Beschneider sind keine Maschineneinheit mit Null Toleranz. Lass das erst noch mal ein paar Monate sich entwickeln.

Was möchtest Du wissen?