Nach Berufskolleg (BK, 2 Jahre) noch Abitur dran hängen?

1 Antwort

Nein, du musst mindestens zwei weitere Jahre dranhängen, da man beim Fachabitur ja meistens keine dritte Fremdsprache hat, die im Abitur aber verlangt wird. Abgesehen davon ist der Abistoff ja ein ganz anderer als beim Fachabi und du musst ja ideal fürs Zentralabitur vorbereitet sein?!

Welchen Bildungsgang muss ich in meiner Onlinebewerbung angeben?

Ich werde den Abschluss Fachhochschulreife nach einem zweijährigen Berufskolleg haben. Doch dieser Bildungsweg steht nicht zur Auswahl, welcher Bildungsgang hat die gleiche Bedeutung?

...zur Frage

Fachhochschulreife nach nicht bestandenem Abitur?

Meine Frage ist wie der Titel schon sagt Fachhochschulreife nach nicht bestandenem Abitur? Anzumerken ist, dass eine Ausbildung als Industriekaufmann folgt. Hat man nach dieser Ausbildung eine Fachhochschulreife erworben ?

...zur Frage

Ist es schlecht wenn man die fachhochschulreife durch einen berufskolleg erworben hat?

Da viele sagen das berufskolleg wäre leicht.

...zur Frage

Wird das Abitur in Deutschland verramscht?

Immer wieder höre ich die Aussage, dass das Abitur zur Massenware werde und viel zu einfach sei. Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll und wollte deshalb mal euch fragen: Ist das Abitur aus eurer Sicht heute zu einfach? Eine kurze Begründung wäre hilfreich!

...zur Frage

Voraussetzung Lehramtstudium?

Kann man mit Realschulabschluss und Fachhochschulreife in Baden-Württember Lehramt studieren, oder ist dafür zwingend Abitur notwendig?

Lohnt sich dieser Schritt / Berufswechsel noch mit Ende 30?

...zur Frage

kennt ihr gute berufskollegs in düsseldorf?

Ich möchte meinen Realschulabschluss mit Quali an einem Berufskolleg nachmachen danach Abitur und ich suche nach einer guten Schule in Düsseldorf kennt ihr ein paar gute Berufskollegs in Düsseldorf wo ich mein Realschulabschluss nachmachen könnte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?