Nach Barcelona ziehen wegen Job?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hoert sich ersten Moment vielleicht spannend an, aber wenn du mal drueber nachdenkst, koennte das auch ein Schuss nach hinten sein.

Wie sieht es mit einer Unterkunft dort aus? Wie willst du das von Deutschland aus regeln? Wie sollst du dich mit den anderen Mitarbeitern verstaendingen oder wenn zum Beispiel Ware kommt und die ins Lager muss. Da du keinerlei Sprachkentnisse hast, solltest du dir das echt ueberlegen.

Gerona kenne ich von früherem Urlaub. Guter Strand. Und Barcelona ist eine attraktive und wirklich aufregende Großstadt. Spanisch ist keine sehr schwere Sprache (leichter als Französisch), die kann man lernen. Du solltest allerdings sofort damit anfangen. Die Auslandserfahrung kann Dir auch später helfen, eine höhere Position zu bekommen.

du solltest klären ob sie dir einen Sprachkurs bekommst. Ob die Firma dir mit der Wohnung hilft. Geld dürfte auch ein Thema sein.

Man spricht dort in erster Linie Catalan, dann kommt noch Spanisch dazu.

Leben in der Ecke von Spanien ist toll, aber auch teuer. Lebensmittel sind teilweise teurer als in Deutschland.

Vorteil, tolles Wetter ......

Dort mußt Du nicht nur spanisch sondern katalonisch sprechen ! Wenn ich keine Familie hätte würde mich das reizen, es ist aber sehr individuell. 

Das ist ein tolles Angebot das sicher prüfenswert ist wenn Du ungebunden bist würde ich zuschlagen.... Spanisch /Katalan ist nicht wirklich schwer Du solltest allerdings jetzt schon anfangen die Sprache zu lernen.

Ich finde du solltest es versuchen.
Streng dich einfach mehr an, Die Sprache kannst du dort lernen.

Mach's! Im schlimmsten Fall gehst du eben wieder zurück.

Was möchtest Du wissen?