Nach Auslandsaufenthalt, ist mir in Deutschland zu kalt und ich muss zur Nacht, die Fenster schließen, plötzlich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Scoliidae,

zunächst einmal hoffe ich Du hattest einen wundervollen Auslandsaufenthalt. Es freut mich zu hören, dass sich solch eine schöne gesundheitliche Veränderung für Dich ergeben hat. Die schöne, warme Temperatur ist sicherlich etwas anderes (hoffentlich schönes) gewesen. Mir ist wohl bekannt, dass sich nach solchen abrupten Veränderungen die ein oder Depression bemerkbar machen kann. Hut ab davor, dass Du stark bleibst und das Wetter hier durchstehst (man bedenke wir haben Sommer und es fühlt sich an wie Herbst).

Der großteil der Antworten wird keine vom Fachmann sein, genauso wenig wie meine. Du sagst du empfindest es jetzt hier nicht mehr als stickig und du hättest gerne gewusst warum das so ist.

Bei mir ist das immer so der Unterschied zwischen Stadt- und Natur-Luft, der mich glauben lässt ich könnte freier Atmen. Vielleicht irre ich mich auch nur. Es ist immer schwierig eine Ferndiagnose führen mit wenig Informationen, z. B. in welchem Land du gewesen bist, ob du in der Stadt wohnst oder auf dem Land. Gab es sonst nur bestimmte Ort an dem Du es als stickig empfunden hast?

Grundsätzlich schließe ich es nicht aus, dass deine Atemwege freier geworden sind, insbesonder dann nicht wenn du irgendwo in der Nähe von Meersalz gelebt hast. Da die Luft dort nach meinem Empfinden etwas "salzig" ist (ich kann's nicht nachweisen, weil ich kein Forscher bin) wirkt das sicherlich positiv auf dein Nasensekret aus.

Solltest Du weiterhin nach einer "sicheren" Antwort suchen oder Dich doch nicht so ganz wohl fühlen, so bitte ich Dich eine/n Arzt/Ärztin oder eine/n Apotheker/Apothekerin um Rat zu ersuchen.

Schöne Grüße

SundownEffect

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist echt so. Dieses Jahr ist es im Juli etwas kälter als normal. Vor wenigen Tagen hatte es nachts bei mir sogar nur 10 Grad und das ist für Juli sehr kalt.

Manchmal habe ich nachts im Juli um die 15 Grad und das ist recht angenehm warm für mich. 20 Grad wäre mir schon zu warm, zumindest zum Schlafen.

Da wo es nur 10 Grad hatte vor ein paar Tagen war es mir auch etwas kalt, aber habe es dann trotzdem mit offenem Fenster durchgehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war diese jahr nur in deutschland und finde die woche auch ziemlich kalt. Normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?