Nach ausbildung zur Krankenschwester im Behindertenheim arbeiten?

3 Antworten

Als PFlegfachkraft (Wozu ja auch die dreijährigen Krankenpfleger zählen) kannst du natürlich da arbeiten. Grundsätzlich kannst du da arbeiten, wo du eingestellt wirst und die Stellenbeschreibung deinen ausgewiesenen Qualifikationen entspricht.

Pflegeheime zahlen in der Regel (Betonung liegt auf in der Regel) weniger als KRankenhäuser. Aber das Gehalt ist Verhandlungssache.

Das schöne an PFlegeberufen ist, dass du in vielen Gebieten arbeiten kannst.

Ich denke das geht. Die werden sich freuen, eine medizinische Fachkraft dort zu haben 😊

Kenne ich so aus meinem Behinderten Heim, wo ich arbeite. Bin aber noch Auszubildende. Da gibt es auch einige Krankenschwestern, die werden gut gebraucht. 😉

(bin angehende Altenpflegerin)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Das liegt im Entscheidungsspielraum der jeweiligen Einrichtung, ob du in diesem Bereich mit dem Abschluss dort Arbeit findest.

Woher ich das weiß:Beruf – tägliche Arbeit im Beruf

Was möchtest Du wissen?