Nach ausbildung kindergeld?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du dich erneut Ausbildung suchend meldest oder deine ernsthaften Bemühungen um einen weiteren Ausbildungsplatz der Familienkasse durch Bewerbungen bzw.Absagen nachweisen kannst,dann steht deinen Eltern bzw.dir,auch weiterhin Kindergeld zu,solange du das 25 Lebensjahr noch nicht vollendet hast !

Du musst dann nur bei einer evtl.Nebenbeschäftigung aufpassen,denn da du schon eine Ausbildung abgeschlossen hast,darf deine wöchentliche Arbeitszeit,neben deiner Ausbildung,im durchschnitt nicht mehr als 20 Stunden betragen,das würde dann Kindergeld schädlich sein.

wenn Du eine zweite Ausbildung machst oder wieder eine Schule besuchst um einen Abschluss nachzumachen oder ein Studium beginnst

Das sind alles Situationen, wo Du auch mit einer abgeschlossenen Ausbildung bzw. Deine Eltern Kindergeld bekommen können.

Wenn Du nach der Ausbildung arbeitest, steht Dir kein Kindergeld zu

... wenn Du eine zweite Ausbildung machst oder wieder eine Schule besuchst um einen Abschluss nachzumachen oder ein Studium beginnst...

... längstens bis zum 25. Lebensjahr!

1

Wozu? Dann kannst du doch selbst für dich sorgen

Nur im Studium sonst nicht mehr geh lieber arbeiten;-)

Kommt drauf an, wenn du danach ein Studium aufnimmst, ja. Sonst nicht mehr.

Nein bekommt man nicht :-) nur in der Ausbildung eben und das glaube ich auch nur bei der ersten Ausbildung dann ist fertig :p 🙈

nein , man würde es auch noch bei einer zweiten Ausbildung kriegen......solange man unter 25 ist .....

2

Echt okay hab ich auch ned gewusst:)

0

Wenn du danach noch ein Studium machst ja.

nein, wieso sollte das so sein?

Was möchtest Du wissen?