nach Ausbildung in die USA?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn du arbeitslosengeld haben möchtest, musst du dem arbeitsmarkt zur verfügung stehen. 4 monate auslandsurlaub ist dann nicht drinn. arbeitssuchende haben auch nur eine gewisse anzahl tage "urlaub" der auch beim arbeitsamt angegeben werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shikili
07.03.2016, 14:23

das dachte ich mir auch. Nur lebe ich ja weiterhin in deutschland, gehe nur für den Zeitraum und wenn ich mich nicht Arbeitslos melde, dann bekomme ich doch eine sperre ?

0

Toll, dass du die Gelegenheit dazu hast und ich würde sie auf jeden Fall nutzen! Aber nein, in dieser Zeit wirst du natürlich kein Arbeitslosengeld bekommen. Du stehst in Deutschland nicht zur Vermittlung zur Verfügung, weshalb du auch kein Recht auf Leistungen hast.. Der Staat bezahlt keine mehrwöchigen Ferienaufenthalte im Ausland. Anmelden solltest du dich auf jeden Fall mal, denn wenn das mit der USA nicht klappen würde, hättest du zuerst mal einige Wochen überhaupt kein Geld. Ohne Visum (also nur mit ESTA) kannst du als Deutsche 90 Tage in den USA bleiben. Wenn du dort Familie hast, stellt das mit dem definitiven Visum aber oftmals keine Probleme dar.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shikili
07.03.2016, 14:27

ich brauche kein Visum. Ich bin in Amerika geboren, ich bin Staatsbürgerin und habe eine Sozialnummer etc. Ich kann problemlos von heute auf morgen rüber.

Ich persönlich will in der Zeit auch kein Arbeitslosengeld, da ich eh nicht hier bin. Mir wurde halt gesagt ich muss es Anmelden, da ich sonst gesperrt werde.

0

USA und ALG klappt nicht, da Du für den deutschen Arbeitsmarkt verfügbar sein musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shikili
07.03.2016, 14:23

das dachte ich mir auch. Nur lebe ich ja weiterhin in deutschland, gehe
nur für den Zeitraum und wenn ich mich nicht Arbeitslos melde, dann
bekomme ich doch eine sperre ?

0

Was möchtest Du wissen?