Nach Ausbildung ein Jahr jobben und danach duales Studium im anderen Fachbereich sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum im kaufmänn. Bereich. Studiere Wirtschafts Ing. in deinem techn. Bereich.

Ein J.. jobben in  deinem techn. Bereich kommt gut. Wenn es Dir nichts ausmacht, gehe auf Montage. Dort lernst Du am meisten. Sollst etwas nicht hinbekommen, helfen Die schon die Monteure..

 Zu mal man dies später im Arbeitszeugnis bei deiner Bewerbung liest. Gruppenarbeit, kann mit Leuten umgehen, bist bereit länger zu arbeiten, Montage schon ein kleiner späterer Karrieresprung.

Außerdem in deinem techn.Bereich kannst auch in den Ferien arbeiten. Möglichst in einem Groß Unternehmen, Mercedes, VW und wenn Du am Band stehst. Wirst als Facharbeiter dort eingestuft gibt gut Kohle.



Jobben ist in jedem Fall besser, als arbeitslos zu sein.

Ich verstehe allerdings nicht, warum es zu spät ist, dich zu bewerben. Wenn man einen Beruf erlernt hat, kann man jederzeit einen Job anfangen!

Egal welcher Monat...

Wenn du eine technische Ausbildung hast, die sehr gut gesucht wird, warum willst du dann was kaufmännisches machen, was alle wollen und die Arbeitslosigkeit hoch ist, im gegensatz zur bezahlung, die ehr mies ist?

Was möchtest Du wissen?