Nach Arbeitsunfall wieder Arbeiten, trotz gültigem Krankenschein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du darfst, aber ..... Arbeitnehmer dürfen ihre Arbeitsunfähigkeit dem Arbeitgeber nicht verheimlichen. Wenn absehbar ist, dass eine vorzeitige Arbeitsaufnahme der Gesundheit schaden würde, sollten Arbeitnehmer vernünftig sein und zuhause bleiben. Sie müssen natürlich nicht die ganze Zeit das Bett hüten, sollten aber nichts unternehmen, das die Genesung gefährden
könnte.

Umgekehrt gilt allerdings: Setzt ein Arbeitgeber einen Arbeitnehmer
ein, der arbeitsunfähig ist, kann er gegen seine Fürsorgepflicht
verstoßen und sich schadenersatzpflichtig machen.

 

Kommt also ein eigentlich krankgeschriebener Arbeitnehmer vorzeitig wieder zur Arbeit, sollte sich der Arbeitgeber vergewissern, ob sein Mitarbeiter
wirklich einen einsatzfähigen Eindruck macht. In diesem Fall muss er
keine Bescheinigung über die Arbeitsfähigkeit fordern, die Erklärung des
Arbeitnehmers genügt.

 

Sieht es jedoch danach aus, dass
der Arbeitnehmer noch nicht wieder einsatzfähig ist, muss der
Arbeitgeber notfalls den Betriebsarzt einschalten oder anderweitig den
Gesundheitszustand des Arbeitnehmers prüfen lassen. Im deutschen
Gesundheitswesen gibt es zwar keine "Gesundschreibung", doch in diesem
Fall kann eine ärztliche Bescheinigung nötig sein, die die
Arbeitsfähigkeit bestätigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst natürlich selbst entscheiden wieder zu arbeiten. Allerdings bist du dann selbst dafür verantwortlich. Sollte es also doch nicht gehen auf Arbeit und zu Problemen kommen, dann könnte das deinen Arbeitgeber nicht unbedingt freuen..

Bleib lieber noch die Woche zuhause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Dich Dein Arbeitgeber arbeiten lätß, obwohl Du eine AU hast, und dann passiert Dir ws as in Betrieb, pann gekommt Dein Argeitgeber einen riesigen Streß mit der BG.

Zu Punkt2: Wenn Du zu Hause den Fuß röntgen konntest und solche Bilder auch inteoretieren kannst, ist alles ok. Wenn nicht, dann verdienst Du im Fall der Fälle kein Mitleid.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?