Nach Antibiotika wieder eitrige Mandeln?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Evtl. hast das AB nicht lange genug eingenommen. Kann auch sein, dass du Bakterien hast, die gegen Amoxi resistent sind.

Fahr nochmal zum Arzt und erkläre ihm das, er wird dir ein anderes, wirkungsvolles AB verschreiben. Aber auch genau einnehmen und auch nicht früher mit der Einnahme aufhören, das schürt ebenfalls Resistenzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du das Antibiotikum nach Vorschrift eingenommen? Beachte, dass du 2 Stunden vor und 2 Stunden nach der Einnahme keine Milchprodukte zu dir nehmen sollst, weil das die Wirkung des Antibiotikums herabsetzt. 

Es kann aber auch sein, dass dein Körper gegen Amoxicillin resistent ist. Du brauchst also erneut ein Antibiotikum. Es bleibt dir nichts Anderes übrig, als Montag erneut zum HNO zu gehen, der wird dir ein anderes Medikament verschreiben. Hoffentlich eines, gegen das du nicht resistent bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Besten so schnell wie möglich wieder zum Arzt - und Antibiotika helfen nur bei richtiger Anwendung. Genaueres dazu findest Du hier.

http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Antibiotika-richtig-einnehmen-345707.html

Ausserdem findest Du hier in meiner Antwort auch einen alternativen Tipp zu Antibiotika.

https://www.gutefrage.net/frage/was-hilft-gegen-reitzhusten?foundIn=answer-listing#answer-133492929

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Update: Es hat sich rausgestellt, dass ich keine e. Angina sondern Pfeiffersches Drüsenfieber habe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?