Nach Antibiotika immer noch nicht?

4 Antworten

schone dich bitte, staerke dein immunsythem -viel vitale kost-und warte ab.die wirkung der medikamente dauert noch nach beendigung der einahe an.

Ja es ist chronisch und darum wird man sie dir auch entfernen müssen.Gute Besserung.

Dann bitte unbedingt heute noch zum Wochenendnotdienst^und Nachub vom Antibiotikum verschreiben lassen! Krankheitserreger, die man mit einem Antibiotikum bekämpft müssen unbedingt bis zur vollständigen Ausheilung eines Infektes bekämpft werden und möglichst noch 2-3 Tage über die Krankheitsanzeichen hinaus, denn wenn man zu früh das Antibiotikum absetzt (zum Beispiel, weil die Packung alle ist oder weil man kein Fieber mehr hat, weil man sich besser fühlt oder warum auch immer), dann "lernen" die überlebenden Bakterien, gegen dieses Antiboitikum einen Widerstand zu entwickeln, - so entstehen multirestistente Keime!

Es ist also bei dir nicht chronisch, sondern bei dir war einfach dir Dauer der Antibiotikumbehandlung noch nicht lang genug und wenn du bis Montag wartest, ehe du weiterbehandelst, gibst du den noch vorhandenen Bakterien die Gelegenheit, sich weiter zu vermehren.

Immer noch Eiter auf den Mandeln nach 10 Tagen Antibiotika?

Hallo zusammen

Vor ca. 2 Wochen hab ich (besonders auf der linken Seite) sehr starke Halsschmerzen bekommen. Dazu hab ich mich extrem schlapp gefühlt und hatte (vermutlich) für ein paar Tage Fieber. Bin dann nach ein paar Tagen zum Arzt gegangen der gemeint hat, dass es vermutlich eine Mandelentzündung mit Streptokokken ist. Ich hab das Antibiotika Cilicaine VK phenoxymethylpenicillin 500mg für 10 Tage verschrieben gekriegt, was ich nun auch schon seit 9 Tagen nehme. Nach etwa 4 Tagen ging es mir sehr viel besser. Mitlerweihle hab ich auch kein Halsweh mehr (mein Hals ist nur ab und zu sehr trocken) und ich fühl mich insgesammt viel besser. Das Problem ist nur, der Eiter auf meiner linken Mandel geht nicht weg. Wenn ich in meinen Hals schaue ist die linke seite immer noch relativ geschwollen und voll Eiter. Es ist definitiv um einiges besser geworden aber immer noch nicht ganz weg. Woran kann das liegen? Und sollte ich nochmal zum Arzt? Ich bin nur zur Zeit in Neuseeland also kann ich nicht einfach so zum Arzt gehen, ohne nen großen act daraus zu machen, also will ich echt nur gehen wenn es sein muss. Ich trinke viel Tee mit Honig und gurgel mit Salzwasser aber so wirklich hat das noch nicht geholfen. Ich bin jetzt seit 2 Wochen zum ersten mal wieder in einem Hostel, und lieg nicht die ganze Zeit im Auto, also kann ich mich hier ein bisschen besser ausruhen. Sollte ich noch warten bis es weg geht oder doch lieber nochmal zu einem Arzt. Mir geht es echt wieder gut, nur der Eiter macht mir Sorgen. Ich hatte schon recht oft eitrige Mandeln aber dass der so gar nicht weggeht hatte ich soweit ich weiß noch nie. Also nochmal zusammengefasst: Woran kann es liegen (hat das Antibiotika nicht gescheid gewirkt?) und muss ich damit nochmal zum Arzt. Oder geht der Eiter von selbst nach einiger Zeit weg?

Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?