Nach Amerika auswandern mit 19 ( Beschreibung für genaue Informationen)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

Wer ein Studium in den USA bezahlen kann, der bekommt dafür ein Visum. Das ist alles eine Frage des Geldes. ABER mit diesem Visum darf man NICHT arbeiten. Das ist ausdrücklich verboten. Bei der Beantragung wird geprüft, ob man die Geldmittel tatsächlich hat, wenn nicht bekommt man auch kein Visum.

Bei der Greencard Verlosung kannst du teilnehmen. Wenn du sie gewinnst, dann musst du, um tatsächlich einwandern zu können, auch eine gewisse Menge an Geld mitbringen. Für den Gewinn der Greencard ist die Ausbildung nicht ausschlaggebend, aber man kann das Gefühl haben, besser Ausgebildete gewinnen eher.

Bei deiner Familie kannst du maximal 90 Tage zu Besuch bleiben. Arbeiten darfst du nicht.

Was man machen kannst und wobei man etwas Geld verdient ist ein Aupair Jahr. Dafür gibt es bestimmte Vorraussetzungen und entsprechende Organisationen, die man für das Visum braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mike1999roil 21.07.2016, 14:55

man kann ein aupair Jahr machen und dennoch bei den Verwandten dort leben?? Also halt bei meinen tanten und Onkel?

0
stufix2000 21.07.2016, 15:13

Nein. Entweder wohnen bei deiner Familie.

Oder

Aupair. Das geht nur bei nicht verwandten Familien, bei denen du lebst und arbeitest.

0

Dann scheiterst Du schon beim Versuch eine Greencard zu erlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mike1999roil 21.07.2016, 14:09

und wie kriegt man die?

0
Everklever 21.07.2016, 14:19
@Mike1999roil

Du hast gar keine Chance, eine zu bekommen. Außerdem bist du nach US-recht noch minderjährig. Da läuft schon mal gar nichts.

0
wilees 21.07.2016, 14:25
@Everklever

Davon ausgehend, dass Du wirklich 19 bist, kann man bei einem solchen "Vorhaben" auch voraussetzen, dass der Fragende in der Lage ist, eigenständig im Netz zu recherchieren. ( Sonst sollte er, selbst wenn er eine super Ausbildung und entsprechendes Barvermögen hätte, besser hier bleiben. )

1
stufix2000 21.07.2016, 15:15

Auch in den USA ist man mit 18 volljährig.

0

Da hast du, wenn überhaupt, nur eine Chance: Du musst einen Beruf erlernt haben, an dem dort Mangel und Nachfrage besteht. Und in diesem Beruf musst du überdurchschnittlich qualifiziert sein. Und selbst dann musst du noch durch ein sehr strenges Auswahlverfahren, in dem unter Anderem eine völlig weiße Weste, eine saubere politische Gesinnung und beste Gesundheit verlangt werden.

Fazit: Vergiss es.

Du kommst über 100 Jahre zu spät. Damals war es etwas einfacher, dennoch sind sehr viele Kandidaten bei der Einwanderungsbehörde gescheitert und gingen mit dem nächstbesten Schiff zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mike1999roil 21.07.2016, 14:21

man kann doch ne greencard mit Glück bei der Lotterie gewinnen?

0
Everklever 21.07.2016, 14:30
@Mike1999roil

Ja, aber das ist trotzdem an die von mir schon genannten Bedingungen gebunden. Leute, die nichts vorzuweisen haben, kommen gar nicht erst in die Ziehung. Und das, was du meinst zu haben, reicht bei weitem nicht. Die USA sind nicht an Nobodies interessiert, die erst noch was werden wollen, sondern an Leuten, die sofort loslegen können. Ausnahme: Saisonarbeiter, z. B. aus Mexiko, für die Obsternte. Aber die müssen dann auch wieder nach einigen Monaten zurück.

Und noch was: Wer hier in Deutschland nicht zurecht kommt, hat in den USA und auch sonst im Ausland auch keine Chance auf ein halbwegs einträgliches Leben.

0

Was möchtest Du wissen?