Nach abtreibung sofort wieder schwanger , Aber kein leben sichtbar, warum?

13 Antworten

ehm nur um das klar zu stellen , ich habe abgetrieben aus gesundheitlichen gründen okay . und ich bin schwanger geworden und dann gabs probleme , ja für mich würde es sonst niemals in frage kommen ein kind zu töten ich liebe kinder und ich habe mir schon immer eins gewünscht , so und das aus gesunheitlichen gründen die schwangerschaft nicht weiter gehen konnte ist ja nicht meine schuld und es geht mir immer noch richtig schlecht . und ich hoffe einfach nur das jetzt alles gut läuft aber da es wieder nicht danach aussieht , frage ich hier leute die es gut meinem okay!.

Ob es mit der möglichen erneuten Schwangerschaft gut weitergeht und was mit der Fruchtblase ist, kann sicher ein Gynäkologe am besten beantworten. Auch fände ich es wichtig, dass Du gesundheitlich wieder auf die Beine kommst, damit die Schwangerschaft erfolgreich verläuft und du nach erfolgreicher Schwangerschaft auch gut für das Kind da sein kannst.

0

Warum hast du das denn nicht in deine Frage geschrieben??? Dann entschuldige ich mich für die Antwort in deiner anderen Frage. Aber das konnte keiner wissen, du hast dich sehr missverständlich ausgedrückt!!! Die Fruchtblase sieht man schon so früh, war bei mir auch nicht anders. Aber wenn du Fragen hast, geh doch liebeer zu deiner Ärztin, hier ist wahrscheinlich niemand Gyn. und falls doch, hat aber niemand deine Krankenakte und ultraschallbilder ...

0

Das war dann vielleicht auch nicht besonders klug, so kurz nach dem Abbruch gleich wieder schwanger zu werden. Hat dir der Arzt nicht gesagt, du solltest mindestens einige Wochen warten, bevor du wieder schwanger wirst, und SOFORT wieder verhüten???

0
@annemarie37

@Annemarie37 Also ich weiß, dass ich nach der Fehlgeburt (Im frühen Stadium, also durchaus mit einer Abtreibung zu vergleichen - was die körperliche Belastung angeht) nicht ein paar Wochen sonern auf jedenfall 3 Monate warten muste ... Das war definitiv zu früh ...

0

Das ist für mich KEINE Erklärung. Sorry!

Wenn du aus gesundheitlichen Gründen die erste SS. vor einer so kurzen Zeit abbrechen musstest, wieso sollte dann einer neuen SS, keinen Monat später nicht auch das gleiche Problem im Wege stehen. Verstehst du?

Dann sollte man einfach mal lernen zu verhüten wenn man grad nicht schwanger werden soll...

0
@FruehchenMama

Vielleicht hat man sie nicht darüber aufgeklärt dass sie direkt nach dem Abbruch schon wieder schwanger werden kann. Vielleicht hat sie sich einfach sicher gefühlt weil sie dachte sie KANN noch gar nicht wieder schwanger werden... Das passt oft genug und ist kein Grund auf einer Frau rumzuhacken die ungewünscht ihre erste Schwangerschaft beenden musste und nun einen Fehler gemacht hat. Ihr geht es ganz sicher auch ohne eure Vorwürfe nicht gut dabei...

0

Hey, ich finde es echt krass, wie man so über sie redet, ich denke für sie ist es selber nicht grade toll jetzt, aber was machst du jetzt? behalten oder abtreiben?

In der vierten Woche sieht man nie mehr als die Fruchtblase. Sorg jetzt besonders gut für dich, frag deinen Arzt nach Vitaminpräparaten die deine Gesundheit während der Schwangerschaft unterstützen und dann hoffen wir mal alle ganz doll für dich dass es diesmal gut geht. Sollte es auch diesmal nicht klappen, weil dein Körper einfach noch nicht in der Lage dazu ist, warte bitte bis du wieder fit genug bist und bis dahin verhüte mit sicheren Methoden. Und noch ein Tipp, bei Fragen rund ums Thema Abtreibung musst du schon in deiner Frage alles ganz genau erklären und rechtfertigen, ansonsten passiert was dir hier jetzt auch passiert ist. Niemand fragt nach, alle hacken auf dich ein. Alles Gute!

Das hat nichts mit rumhacken zu tun - bin selber sehr liberal gegenüber Abtreibung. Wenn aber jmd schreibt, dass er grad abgetrieben hat und direkt danach wieder fröhlich ohne Gummi pimpert, dan geht mir (und so ziemlich jedem anderen hier anscheinend auch) die Hutschnur hoch. Ich kann dchon erwarten, dass sich jmd in seinen Fragen vernünftig äußert, und wenn jmd so fragt, dass es sich so liest, als ob Abtreibung eine Verhütungsmethode darstellen, muss derjenige auch mit den Resonanzen rechnen. Tut mir leid, aber das liegt nicht an den ach so intoleranten Usern, sondern daran, dass die Fragestellerin nicht in der Lage ist, sich vernünftig und verständlich auszudrücken. Das ist sie selbst schuld ...

0
@Nessi83

Man kann ja auch erstmal nachfragen. Ich hab ja selbst gesagt dass sie ihre Fragen ausführlicher stellen muss, aber so unfreundlich und abwertend wie hier einige Kommentare waren, muss niemand werden, vorallem nicht ohne nachzufragen... Das es nicht allzu klug war, direkt wieder mit der Familienplanung anzusetzen nachdem der erste Versuch nicht geglückt ist, weiß die Fragestellerin mittlerweile wohl selbst. Ihre Situation ist schlimm genug, da braucht man sie nicht auch noch fertigzumachen...

0

Schwangerschaftsabbruch danach keine Menstruation

Ich hatte am 17.7 einen Schwangerschaftsabbruch ( warum, wieso Blabla könnt ihr euch sparen) aufkedenfall hatte ich circa 1 woche später unverhuteteten geschlechtsverkehr ( ich wollte nicht das mein Freund merkt das etwas nicht stimmt. Da die zeit davor sehr schlimm war) jetzt zu meiner frage, kann es sein das ich wieder schwanger bin?? Oder wieso bleiben meine Tage immernoch aus?? Ein Test zeigt noch 8 Wochen später an das man schwanger ist und ich will auf keinen fall zum Arzt...

...zur Frage

Künstliche Intelligenz, Quantencomputer und Roboter, werfen die neuen Technologien die Menschenwürde über Bord? Was sagen Moralethiker und Gläubige zum Wandel?

Hallo GF Community,

schon lange stelle ich mir die Frage, ob die neuen Technologien nicht die  natürliche bioneuronalen Intelligenz wertlos macht.

Versteht mich nicht falsch, ich bin ein echter Science Fiction Fan und Technik Freak.

Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass man heutzutage sowas macht. Ich meine es gibt immernoch Armut und einen klassifistischen Unterschied zwischen Modern und Altmodisch. Die Infrastruktur bzw die Wirtschaft ist nicht überall auf dem neuesten Stand...

Es gibt immernoch Moralisten, die jeden Fortschritt, der die Menschheit verändert, verhindern wollen und dummköpfe, die nichts mehr mitbekommen wollen und ignorant sind, sich damit auseinanderzusetzen.

Zurück zum Thema, natürlich simuliert man anhand von technischen Algorithmen Dinge nach und nennt diese dann künstliche Intelligenz. Aber was ist, wenn der Mensch einen gleichwertigen nein gar eine intelligentere  Spezies erschafft. Ist das zu viel des Guten? Greift das die eigene Menschenwürde an?

Hat es überhaupt einen Sinn, humanoide Roboter zu erschaffen? Welches Leben hat dann mehr wert, dass des Menschen oder des Roboters?

Was ist mit behinderten Menschen die abgetrieben werden, die nicht perfekt sind? Sind diese dann weniger Wert?

Wird sich dann irgendjemand um die Menschen in Afrika kümmern, wenn man hier in Saus und Braus lebt?

Ist das nicht komisch, dass der Mensch seine Macht freiwillig abgibt?

Zusammengefasst ist die Individualität des Menschen durch die Abhängigkeit einer Technologie in Gefahr? Hat die hochgepriesene Menschenwürde zukünftig überhaupt noch einen Stellenwert?

Oder ist alles nur Panikmache der großen Konzernen, des Silicon Valleys um Angst zu schüren bzw um dieses besser zu vermarkten?

...zur Frage

Schwangerschaftsabbruch und doch schwanger?

Eigentlich kann ich mir die Frage selbst beantworten, doch aus irgendeinem Grund ist eine gewisse Unsicherheit da. Wenn man ein Kind abtreibt, kann es sein, dass da was schief gegangen ist & man trotzdem noch schwanger ist?

...zur Frage

Fehlgeburt und gleich wieder schwanger?

Hallo, ich hatte vor etwa fünf Wochen einen ungeplanten Schwangerschaftsabbruch mit Ausschabung. Meine Ärztin meinte, ich müsste im Monat danach (also diesen Monat) etwa zum Datum der Fehlgeburt meine Periode bekommen. Eigentlich soll man ja nach einer Ausschabung bis zur nächsten Periode auf Sex verzichten, allerdings muss ich gestehen, dass mein Partner und ich es damit nicht so genau genommen haben. Und jetzt habe ich die Frage, was könnten die Folgen davon sein? Und ist es möglich, dass ich wieder schwanger bin, ohne dass sich die Gebärmutter vorher regeneriert hat? Danke schonmal für viele hilfreiche Antworten ;)

...zur Frage

Wer hat schon Erfahrungen mit dem frühtest von gehe balance exact gemacht!😊?

Hallo ich bin neu hier und habe seit ein paar Tagen das Gefühl schwanger zu sein habe meinen Es am 18.2.2016 gehabt und habe einen zyklus von 32 tagen so für 5 bis 6 tage müsste also in 6 Tagen meine Mens bekommen nur fühle ich mich in letzter zeit komisch als wenn ich schwanger wäre habe daraufhin nen frühtest von gehe balance exact aus der Apotheke gemacht und da war ne Seehr schwache Linie zusehen nur hab ich auch von der berüchtigten verdunstungsline gehört hat von euch schon mal wer den gleichen frühtest gemacht von euch bei dem es genauso war und der jetzt schwanger ist?

...zur Frage

Zwei fruchtblasen gleichzeitig?

wenn man zwei reife eier hat, und beide sich einnisten, kann man dann zwei fruchtblasen gleichzeitig in der gebärmutter haben? meine freundin bekommt zwillinge, keine eineiigen, und meinte jedes hat ihre eigene fruchtblase, aber ich glaube die wollte mich nur für dumm verkaufen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?