Nach Abszess op ist die Narbe sehr dick und hart

1 Antwort

moin, nach einer Op sind die narbe immer recht angeschwollen und dick! das gibt sich im laufe der Zeit! Wenn es abgeheilt ist würde ich an deiner Stelle Deumavan Salbe drauf tun - hilft das Gewebe geschmeidig zu halten und das die Narben besser abheilen - bei mir hat es funktioniert! Hattest du einen normales Abszess oder eine Fistel? saguma

Ein Abszess muss von innen nach außen zuwachsen, Da ist nix mit mal eben Salbe drauf schmieren. Ich würde da ohne Arzt gar nichts dran machen.

1
@Gurkentopf

ich meinte auch nicht während der Heilung, sondern anschließend - nachdem alles abgeheilt ist - dann wird das Narbengewebe weicher. Ich hatte Fisteln, die mussten auch von innen nach aussen heilen. Hat einige Zeit gedauert und im Anschluss, das hatt Emir ein Arzt geraten, habe ich diese Salbe verwendet, die Narben sind nu erträglich!

1
@saguma

Ok. Meine Loch war nach der Op 6 cm tief und 12 cm lang. Gott sei Dank ist sie sehr gut ohne "verwulstung" oder Verhärtung verheilt. Wahrscheinlich, weil der Pflegedienst sehr gute Arbeit getan hat.

Gespült wurde mit Protosol und in die Wunde wurde Alginat (ich glaube so hieß es)eingelegt.

0

Ein Abszess und so wie es aussied jetzt wieder:( jetzt seid es aus als ob ich ein heiterpickel habe also Groß hart und darauf ein kleiner gelber Fleck. Drücken tuh ich nicht habe jetzt ein Teebeutel raufgelegt so wie die Ärztin gesagt hat

0

Abszess aufgegangen was nun

Ich habe eine narbe von einer lympfknoten op am hals.Darunter hat sich ein abszess gebildet. Heute soll ich für zur vorbereitung für die op am Mittwoch ins Krankenhaus. Jetzt ist der abszess aufgegangen. ..ist das gut oder schlecht und was soll ich jetzt tun .Meine Aufnahme im KH ist erst um15 uhr

...zur Frage

Wundwasser nach Abszess-Op?

Ist es normal wenn das wundwasser orange Ist?

...zur Frage

abszess wunde , nach der op . hilfe!

Also hab grad ne abszess op hinter mir . Ganz oben am Rechten Oberschenkel innen . Der Arzt hat gesagt nach der op dass es eine richtig tiefe wunde zurück geblieben ist . Kann es natürlich nicht sehen ,weil so ein Riesen Pflaster drauf ist . Wollte jetzt wissen . Was ist eure Erfahrung ? Wielang haben eure wunden gebraucht zu heilen ? wielang wart ihr im krankenzustand? Und wie habt ihr es gepflegt ?

...zur Frage

Ist das normal nach einer Steißbeinfistel-OP?

Hallöchen,

wurde vor 4 Tagen operiert, dabei wurde mir ein Abszess am Steißbein entfernt. Heute gegen Abend hab ich plötzlich gemerkt das die Wunde wässrig wurde als ich nachschaute ist wundwasser mit Blut rausgekommen nicht viel und auch ganz wenig Blut weil es nur so blassrot wegen dem wundwasser aussah.

Ich wollte fragen ob das normal ist?

...zur Frage

Grosse angst vor der vollnarkose

Also ich habe einen abszess am ohr. Dieser wurde schon mal aufgeschnitten danach aber nur 2 tage tamponiert und dann pflaster drauf und fertig (unfreundlich waren die ärzte in der chirurgie auch noch dazu). Und weil der abszess eben nur 2tage lang tamponiert wurde ist er nicht ganz geheilt. Danach war ich auch im krankenhaus und der arzt dort hat den abszess mit einer kleinen nadel (ampulle?) aufgestochen sidass der eiter rausläuft..hat auch nichts gebracht. Wir waren danach noch in einer anderen chirurgie und dieser hat mir erst eine entzündungshemmende zinksalbe verschrieben (hat was gebracht) aber als ich aufhören sollte sie zu benutzen war der abszess wieder bisschen dick.

Und deshalb muss ich heute wieder zur chirurgie und wir werden einen termin mit vollnarkose (obwohl def abszess eher klein ist) planen weil ich panische angst vor einer örtlichen betäubung habe (schlechte erfahrungen) aber ich habe auch vor der vollnarkose angst..was soll ich machen ich bin so verzweifelt. Merke ich wie ich einschlafe? Wie lange dauert es bis ich einschlafe? Danke wenn jemand bis hier hin gelesen hat würde mich sehr über eine antwort freuen:)

Lg

...zur Frage

Lipom, Abszess - Verbandswechsel

Kurzfassung der Vorgeschichte: Vor drei Wochen Abszess unter der linken Achsel, beim Doc aufschneiden und spülen lassen. Beschwerden weg. Letzten Samstag Neubildung, Dienstag gleich zum Arzt (Ostermontag ging nicht), zum Chirurgen, wegschneiden. Also Vorgestern, Freitag OP gehabt.

Der Doc sagte, es war kein Abszess, es war ein Lipom, aber muss auch von innen nach aussen heilen.

Nun habe ich da ein großes Pflaster drauf, Binden drunter und in der Wunde noch steriles Irgendwas...

Nun zu meiner Frage: Ich stand eben vorm Spiegel und sag, dass dort alles voller Blut ist. Und ich würde gerne die Binden und das Pflaster austauschen, geh morgen zwar wieder zum Arzt, aber es liegt noch die Nacht dazwischen, find es auch etwas ekelig... Kann man, also ich oder meine Nachbarin (Altenpflegerin) das einfach "wechseln"?

Danke schonmal im Voraus!

P.S. Bitte keine Scherzantworten - Es ist auch keine Scherzfrage!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?