Nach absage, wieder einladung zum vorstellungsgespräch?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach dem Warum  würde ich aber auch nicht einen einzigen Gedanken  verschwenden. Vielleicht hast Du es gar nicht so sehr versemmelt, wie Du vermutest. Es kommt öfter vor, das Firmen  Bewerbungen nicht ganz ad acta legen. Vielleicht haben sie gemerkt, das sie damals einen falschen Bewerber eingestellt haben und Deine Akte bzw. Bewerbung wieder vorgeholt. Freu Dich doch einfach und gib Dein Bestes. Du siehst doch auch, das sie großes Interesse haben.

Ich denke mal das jemand den sie vorher ursprünglich eingestellt haben oder wolten, dass der jenige abgesprungen ist. Mir ist das so ähnlich auch schon mal passiert und zwar wurde die Stelle anderweitig vergeben aber ich wurde gefragt ob die meine Bewerbungsunterlagen behalten dürfen fals sich mal wieder etwas ergibt. Manchmal hat man glück ich würde mich jetz gut auf das Vorstellungsgespräch vorbereiten und fileicht wirst du dann genommen ich drück dir die Daumen. Also ich denk mal denen ist jemand abgesprungen und du rückst halt dann nach.

Ich bin echt entteucht es wahr nur ein "dummer" Fehler der Ihnen unterlaufen ist, ich bin echt Sauer :(

0

Die suchen jetzt nach einem Lückenfüller :-P

Vielleicht hast du doch irgendwo einen bleibenden positiven Eindruck hinterlassen, weshalb du eine zweite Chance bekommen sollst.

Dann waren die anderen Bewerber, in der mündlichen Prüfung - nicht´s anderes ist ein Gespräch - auch nicht die Leuchten. Nimm die 2. Chance an und präsentier dich so wie Du bist und schauspieler nicht. Viel glück !!!!!!!!!!

Freu dich doch und nutze deine Chance. Falls nochmal ein solcher Test durchgeführt wird, weißt du ja jetzt ungefähr was dich erwartet! Es hängt auch nicht immer alles von einem Test ab, vielleicht hast du einen guten Eindruck hinterlassen... Bestimmte Eigenschaften lassen sich über einen solchen Test nicht herausfinden!

Was möchtest Du wissen?