Nach Ablauf des BAföGs/ Studienkredits kein Anspruch auf ALGII?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

http://www.hartziv.org/auszubildende-schueler-studenten.html

Die Inanspruchnahme von Hartz IV für Auszubildende, Schüler und
Studenten kommt grundsätzlich deshalb nicht in Betracht, weil sie dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehen und somit nicht vermittelbar sind. Die Vermittelbarkeit des Hartz IV-Empfängers ist aber anspruchsbegründende Voraussetzung für den Leistungsbezug nach dem SGB II.

Darüber hinaus schreibt § 7 Abs. 5 SGB II vor, dass Auszubildende,
die eine Ausbildung absolvieren, die dem Grunde nach mit dem BAföG oder
der Berufsausbildungsbeihilfe (Ausbildungsgeld bei Auszubildenden mit
Behinderung) förderungsfähig sind, keinen Anspruch auf Hartz IV haben. In erster Linie bezieht sich der Leistungsausschluss nur auf die Regelleistung zur Deckung der Lebenshaltungskosten.

Sie schreibt zur Zeit ihre Bachelor Thesis, ist also quasi noch Studentin.

_________________________________________

kann sie dann gleichzeitig arbeiten gehen? Anscheinend nicht sonst würde sie H4 bekommen

0

Weiter unten heißt es auf der von newcomer geposteten Seite 

Anspruch auf Hartz IV bei Teilzeitstudium

Nimmt dagegen die Ausbildung nicht die volle Arbeitskraft des Auszubildenden in Anspruch (mindestens 20 Unterrichtsstunden pro Woche, VwV 2.5.2. zu § 2 Abs. 5 BAföG), und ist der Auszubildende infolgedessen vom BAföG ausgeschlossen, kann eine abweichende Beurteilung geboten sein.

In der Tat kenne ich eine Person, die während der Zeit ihrer Bachelorarbeit ALG2 bezogen hat, da sie glaubhaft versichert hat, daß das Verfassen der Arbeit nicht ihre gesamte Zeit in Anspruch nimmt und somit dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht.

Ich würde mich mit dem örtlichen Jobcenter in Verbindung setzen und auf diese Ausnahmeregelung verweisen. Die Gewährung ist meines Wissens eine Ermessensfrage.   Notfalls eine der vielen Hartz4-Beratungsstellen aufsuchen oder im Falle der Ablehnung einen Anwalt für Sozialrecht aufsuchen.


Solange sie immatrikuliert ist, hat sie keinen Anspruch auf alg 2. Sie könnte sich evtl vom Studium beurlauben lassen für ein Semester z.b. wegen Krankheit. Dann hat sie evtl. Anspruch. Oder sie zieht das Studium so schnell wie möglich durch und sobald sie exmatrikuliert ist, hat sie normalerweise Anapruch auf alg 2, es sei denn sie ist verheiratet etc.

Was möchtest Du wissen?