Nach abendlichen Sport habe ich Schlafprobleme

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach doch nach dem Sport oder vor dem Einschlafen oder beim Einschlafen nach dem Aufwachen eine Tiefenentspannung. Das wirkt meist ganz phantastisch um gut schlafen zu können. Meditation wirkt auch. Tiefenentspannung ist aber leichter zu lernen. Hier findest du einige Tiefenentspannungsanleitungen als mp3: http://podster.de/view/3166/episodes#start (ist auch unter itunes zu abonnieren -rss feed findest du unter der oben angegebenen URL)

hatte auch das problem. abends sport ist eben nicht so ideal dafür. konnte aber auch nicht anderes planen. habe mir tatsächlich übungen dazu auf CD gekauft. fand das erst schrecklich, weil so psycho-mäßig. habe dann "fantastisch schlafen" (cd) gefunden und das ist super. bissi autogenes training, ein paar gute gedanken zum einschlafen, funktioniert sehr zuverlässig, bekomme damit meinen puls runter und döse einfach weg .. ist cool

Sind Sie evtl. unterzuckert? Das würde ich als erstes überprüfen. Lassen Sie sich von einem fähigen Apotheker ein Blutzuckergerät schenken. Viele Messgerätehersteller geben diese kostenlos ab. Lassen Sie sich das Gerät erklären und messen Sie dann den Blutzucker nach dem nächtlichen Erwachen. Sollten Sie unterzuckert sein, können Sie mit Traubenzucker den Blutzuckerspiegel wieder anheben. Ansonsten vertreibt die Löwen-Apotheke in Lübeck ein fantastisches Massageöl für den Schlaf. Diese aromatherapeutischen Öle helfen bei Ein- und Durchschlafstörungen und haben eine Erfolgsquote von über 90% !!!!

Schlaf, wo bist du?

Hab seit einiger Zeit mega Schlafprobleme, kann nicht einschlafen, egal wie müde ich bin.. wälze mich dann stundenlang hin & her.. will um 11 ins Bett, schlafe schlussendlich um 2/3 uhr ein.. irgendwelche Tipps? will nicht zum arzt wegen so etwas.. :)

...zur Frage

Schlafstörung beim Freund, nach langer Arbeitslosigkeit (Erkrankung) und Wideraufnahme einer Tätigkeit nach Jahren, woran könnte es liegen?

Moin Moin, ein sehr guter Freund von mir, berichtet uns allen seit Wochen, dass er nicht mehr richtig schlafen kann. Er war 3,5 Jahre arbeitslos, weil er vor 4 Jahren an MS erkrankt ist. Jetzt geht es ihm wieder besser und er macht eine Umschulung, da er den alten Beruf nicht mehr ausüben kann. Die Umschulung begann im Januar und jetzt sagt er selbst, dass er nicht mehr richtig ausschlafen kann, weil er immer in der Nacht wach wird und anschließend nicht mehr richtig einschlafen kann. Er hatte zuvor, jahrelang, einen ungewöhnlichen Schlafrhythmus, wo er gegen 4 oder 5 Uhr morgens ins Bett ging aber immerhin durchschlafen konnte, bis 10, 11 Uhr. Mittlerweile ist es so, dass er nicht länger als 5 Std schläft, seit er die Umschulung begonnen hat und jeden Morgen um halb 7 aufstehen muss. Problem ist, dass er, lange bevor der Wecker klingelt, wach wird. Er legt sich meistens gegen 23 Uhr ins Bett und braucht auch etwas Zeit, um einzuschlafen und Immer gegen kurz vor 5 oder 5 wird er wach. Dadurch ist er tagsüber müde und verzweifelt, weil es nicht besser wird. Ich vermutete, dass es eventuell an der Umstellung liegt, da er jahrelang erwerbslos war und immer bis spät Nachts aufblieb und erst gegen Mittag aufwachte und sich der Körper eventuell noch darauf einstellen muss, nach all den Jahren. Auf der anderen Seite denke ich, dass es unwahrscheinlich ist, dass sich sowas 2 Monate zieht oder eventuell doch? Habt ihr eventuell ne Idee, woran es wirklich liegen könnte und was er tun kann?

...zur Frage

Warum schlafe ich immer so spät ein?

Hi Community,

Ich gehe immer früh ins bett so gegen 21:00. Ich lese dann noch eine halbe Stunde und mache dann das Licht aus. Dann kann ich überhaupt nicht einschlafen. Ich wälze mich im Bett hin und her und starre nach draußen oder auf die Uhr,Bevor ich einschlafe glubsche ich dann nochmal auf die Uhr und dann ist es zwischen 23:30 und Mitternacht. Ich bin 12 und will unbedingt vor 23:00 Uhr einschlafen. Jetzt gehe ich meist um 22:00 ins Bett (sind Sommerferien). Warum ist das so? und was kann ich tun um früher einzuschlafen?

Liebe Grüße

...zur Frage

Hilfe, ich kann keine Nacht durchschlafen!

Einschlafen kann ich meist gut, aber dann wache ich wirklich jede Nacht so gegen zwei, drei Uhr auf und kann ganz oft nicht mehr einschlafen. Oft liege ich dann bis morgens wach. Manchmal kann ich so gegen fünf Uhr nochmal schlafen, aber wenn dann um sechs der Wecker klingelt, bin ich total gerädert. Kennt jemand dieses Problem? Habt ihr Vorschläge, wie man leichter wieder einschlafen kann? Manchmal lese ich, aber das hilft nicht wirklich. Ich habe auch schon Baldrian, Schlaf-, Nerventees etc. probiert, hilft auch nicht. Ich habe auch keine riesigen Probleme, die ich nachts wälze, von daher verstehe ich wirklich nicht, was mit mir los ist und warum ich nun schon seit ca. drei Monaten keine Nacht mehr durchschlafen kann. Habt ihr Ideen, wie ich das in den Griff bekommen kann? Bin tagsüber im Büro oft hundemüde und mir fallen die Augen zu. Danke!

...zur Frage

Starke Kreislaufprobleme- Symptome folgende?

Wie man schon im Fragetitel lesen kann habe ich starke Kreislaufprobleme. Ich hatte zwar vor demnächst eh mal zum Arzt zu gehen, jedoch wollte ich mich schon einmal vornherein informieren.

Die Symptome sind folgende:

Starkes Schwitzen an den meisten Körperregionen - bzw. dauernd höhere Temperatur (37-38)

Starke Kopfschmerzen - meist im Stirnbereich

Schwindel - folgend mit mehrere Minuten Seh- und Hörstörungen

Schlafprobleme - Brauche lange zum einschlafen und wache oftmals nachts auf und kann nicht mehr einschlafen

Stimmungsschwankungen

Übelkeit und Bauchschmerzen die oftmals bis zur Brust übergehen

Ich kann mich nicht richtig bzw. lange konzentrieren

Starke Blässe - am stärksten im Gesichtbereich

Heißhunger

Durchgehend weite Pupillen

Zittern - oftmals auch Stottern

Herzrasen

Dazu bringt das ganze mich das ganze auch dazu leicht depressiv zu werden. Ich ekel mich oftmals vor mir selbst wenn ich viel schwitze - was zwar nicht besonders stinkt, aber einfach unangenehm ist. Ich bin durchgehend müde durch die Schlafprobleme, die mich zusammen mit den Kopf- und Bauchschmerzen vom Unterricht ablenken. Mich lange konzentrieren zu wollen bringt nurnoch mehr Kopfweh. Ich will nichts mehr mit Freunden machen aus Angst, dass meine Sinne wie Sicht und Hören mich wieder verlassen oder durch das durchgehende schwitzen.

Hat jemand eine Idee was das sein könnte, oder hat jemand ähnliche Probleme? Ist das psychisch oder physisch bedingt?

Ich bin weiblich, 14, 55kg auf 165cm, mache Sport - Rauche nicht und trinke auch keinen Alkohol (was wohl offensichtlich sein sollte durch mein Alter)

Danke schon einmal!

...zur Frage

Was soll ich noch tun wenn sich mein Schlafrhythmus unkontrolliert immer wieder verschiebt?

Ich hab jetzt wirklich schon alles mögliche probiert um meinen Schlafrhythmus zu stabilisieren. Es hat auch geklappt. Leider hält das dann nicht länger als 1-2 Tage und dann verschiebt sich mein Rhythmus wieder. Wenn ich z.B. 2 Tage hintereinander um 5 Uhr aufstehe und um 20 Uhr in Bett gehe habe ich schon Probleme am 2. Tag einzuschlafen und dann aufzustehen. Am 3. Tag kann ich dann nicht einschlafen und bleibe bis 1 oder 2 Uhr wach. Wenn ich dann trotzdem wieder um 5 aufstehe schlafe ich manchmal tagsüber ein oder bin abends so gestresst dass ich dann gar nicht mehr einschlafen kann und bis zum nächsten Tag voller Stress wach bleibe.

Es ist also so dass wenn ich mal bis 1 Uhr nicht schlafen kann, trotzdem um 5 aufstehe. Das Problem dabei ist wenn dass ich dann tagsüber so gestresst bin dass ich dann abends trotzdem nicht einschlafen kann und dann in so einem Fall teilweise über 24 (manchmal auch 30) Stunden lang wach bin. Was könnte ich dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?