nach 9 jahren schule , schule abbrechen?

4 Antworten

Abbrechen kannst du jetzt nur, wenn in deinem Bundesland die Schulpflicht nur 9 Jahre beträgt. Aber dann bist du berufsschulpflichtig.

Für NRW sieht das so aus:

Die Schulpflicht untergliedert sich in

•         eine Vollzeit Schulpflicht mit einer Dauer von zehn Schuljahren (Schulpflicht in der Primarstufe und in der Sekundarstufe I - § 37 SchulG) und

•         eine sich anschließende Schulpflicht in der Sekundarstufe II (§ 38 SchulG).

Die Vollzeit Schulpflicht wird durch den Besuch der Grundschule und einer weiterführenden allgemeinbildenden Schule (Hauptschule, Realschule, Gymnasium oder Gesamtschule) erfüllt. Die Schulpflicht in der Sekundarstufe II wird durch den Besuch der Teilzeitberufsschule erfüllt; sie kann auch durch den Besuch eines allgemeinbildenden Bildungsgangs in einer Schule der Sekundarstufe II erfüllt werden.

Für Jugendliche ohne Berufsausbildungsverhältnis dauert die Schulpflicht bis zum Ablauf des Schuljahres, in dem die Schülerin oder der Schüler das 18. Lebensjahr vollendet. Für Jugendliche mit Berufsausbildungsverhältnis dauert die Schulpflicht so lange, wie ein Berufsausbildungsverhältnis besteht, das vor Vollendung des 21. Lebensjahres begonnen worden ist.

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulrecht/FAQ-Schulrecht/FAQ-Schulrecht-Unterricht/Schulpflicht/FAQ1/index.html

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
3

ich komme aus bayern und soweit ich weiß kann man nach 9 jahren schule die schule abbrechen und dann ne ausbildung etc. anfangen

0

Und mich interessiert, aus welchem Bundesland du kommts. Schule ist nämlich Ländersache und wenn auch ähnlich ist es doch von BL zu BL teilweise unterschiedlich.

Aber ein Bundesland in dem nur 9 Jahre schulfplicht sind ist mir jetzt nicht bekannt

3

also ich komme aus bayern und würde eig so schnell wie möglich arbeiten und ne ausbildung machen wollen

0
68
@keineahnung388

In Bayern hast du 9 Jahre Allgemeine schulpflicht (die hättest du erfüllt)

Und dann noch 3 Jahre Berufsschulpflicht. Im Rahmen dieser kannst du eine Ausbildung machen.

Nur wird es sehr schwer, ohne Abschluss einen Ausbildungsplatz zu finden,noch dazu mitten im Jahr.

Und wenn du auf die Hauptschule keinen Bock mehr hast musst du halt ind Berufsgrundschuljahr, was im Grunde auch nicht recht viel anderes als Hauptschule ist.

0

Es gilt der Lehrstoffplan.

Man hat ja auch nicht automatisch Abitur, nur weil man 13 Jahre in der Schule war, aber 3 Mal sitzengeblieben ist und gerade in der 10. Klasse ist.

Was möchtest Du wissen?