Nach 6 Wochen Trennung (2 monatige Bez.) bereit für etwas Neues?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sechs Wochen ist keine lange Zeit. Aber ich erinnere mich an eine Frage von dir, in der du von einem Freund gesprochen (geschrieben) hast und das ist auch noch keine Ewigkeiten her. Ich würde mal sagen, dass man weder nach 6 Wochen noch nach 600 Wochen blind in eine Beziehung stolpert, sondern dass sich das normalerweise Schritt für Schritt ergibt. Was jemand in punkto 'bereit für eine neue Beziehung' von sich gibt, würde ich niemals für bare Münze nehmen. Das ist eine Selbsteinschätzung, die nach beiden Richtungen falsch sein kann. Jemanden, der sich nicht bereit für eine Beziehung fühlt, kann sich Hals über Kopf verlieben und jemand, der denkt, er ist bereit für eine Beziehung, kann dann trotzdem wieder kalte Füße kriegen. Da wird man auch dann keine Sicherheit haben, wenn man sich dann zum ersten Kuss durchgerungen hat.

Da hast du absolut Recht! Und ja ich kann schon von mir sagen das ich relativ schnell mit den Ex-Beziehungen abschließe - sofern es einen guten Grund dazu gibt diese beendet zu haben. Den gab es auch bei der letzten. Habe mich nur gefragt ob manche von euch das ähnlich sehen.

Sicher weiß man so etwas wohl nie. Das wird erst die Zeit zeigen.

0

Es heißt es dauert immer mind. 1/3 der Beziehungszeit. Wenn er aber eh schon schluss gemacht hat sollte was neuem nichts im Wege stehn. Ist aber bei jedem etwas anders. Andersrum wärs aber was anderes. Also wenn er den Laufpass bekommen hätte. Könnte schon sein das ihm da noch was nach-hinkt.

Genau so sehe ich das auch. Das er Schluss gemacht hat ist schonmal positiv.

2

Was machst du dir für Gedanken?

Wenn man sich grad kennen gelernt hat, weiß man doch noch gar nicht, ob es zu einer Beziehung reicht.

Lass es einfach laufen und hör auf deinen Bauch.

Ich bin noch nicht bereit für eine Beziehung..,. wie sag ich ihr das?

Also ich habe letzte woche ein Mädchen kennengelernt... Sie ist total in mich verknallt... Ich möchte sie auch nicht verletzen, aber ich bin für eine Beziehung einfach noch nicht bereit... Es hat ja vor kurzem erst meine freundin schluss gemacht und es ist jetzt einfach noch nichts für mich... Wie sag ich ihr das, ohne das sie es verletzt?

...zur Frage

War ich nur ein Trostpflaster?

Wir waren 1 Monat zusammen. Danach hat er aus heiterem Himmel schluss gemacht, da er der Meinung war das ich ihn einenge. In den ersten Wochen war alles wunderschön, er hat mir so schöne Sachen gesagt wollte mich ständig sehen hat mich jeden Tag angerufen wir hatten schöne Zeiten miteinander und von heut auf morgen...weg... weil ich von ihm wollte das er sich etwas mehr meldet. Er wollte die Beziehung langsam angehen, okay aber darüber kann man doch reden?

Wir waren davor sehr lange befreundet (um die 6-7 Jahre, und hatten immer wieder Kontakt).

Was ich nicht verstehe ist, er wusste das ich nichts von s... vor der Ehe halte und das ich kein Mensch bin der mit jedem Typen was am laufen hat und eine wirklich ERNSTE Bindung gesucht habe (meine letzte Beziehung ist jetzt über 2 Jahre her). Warum also war er mit mir zusammen? Es hat schon vor 2 Jahren gefunkt (kurz nach dem Schluss bei mir war), aber da war unsere Freundschaft dann doch wichtiger. Diesmal haben wir unseren Mut zusammengenommen und haben es probiert, leider hat er viel zu schnell aufgegeben. Er hat mich mitten in der Klausurphase stehen lassen und meldet sich seit dem nicht mehr. Wir werden uns in paar Tagen treffen, da ich noch ein letztes mal mit ihm reden will.

Ich versteh ihn nicht. Wieso hat er unsere Freundschaft aufs Spiel gesetzt wenn er sich nicht sicher war? Ich habe das Gefühl das er mich nur als Trostpflaster genommen hat da er sich vor 3 Monaten von seiner Freundin getrennt hat, für die er aber laut seiner Meinung "nichts empfindet und Gott froh ist sie los zu sein".

Ich weiß es einfach nicht. Ehrlich gesagt leide ich seit Wochen unter der Trennung. Ihm ist alles gleichgültig. Ich will durch das Treffen 1. alles was mir auf der Seele liegt ihm sagen und 2. ihn zum Nachdenken bringen, nicht mal das er zurück kommt, das habe ich schon längst aufgegeben, aber das er sich überlegt was er mit seinem Handeln angerichtet hat.. denkt ihr es gibt eine Möglichkeit?

Sorry für den langen Text und danke schonmal für die Antworten.

...zur Frage

exfreundin hat mich noch immer überall blockiert?

hallo leute, ich bin mit meiner ex seit gute 2 jahre getrennt und bin seit ca einem jahr glücklich vergeben, wir haben in einer sehr schlechten situation schluss gemacht, bzw hat sie mich verlassen nach 4 jahren, von heute auf morgen war sie eiskalt und das hat mich 1 jahr lang ziemlich fertig gemacht, seitdem ich mit meiner neuen zusammen bin, geht es mir seitdem wir zusammen sind sehr gut, aber manchmal träum ich noch von meiner ex, aus neugier wollte ich mal sehen was es neues gibt und habe festgestellt das sie mich überall noch immer blockiert hat, sie hat sich die haare gefärbt, ist auf urlaub mit ihren freundinnen, ist freizügiger geworden, kenn sie gar nicht mehr so wie sie grad ist, ich frage mich nur warum sie mich noch immer blockiert hält überall, obwohls 2 jahre her ist? lg david

...zur Frage

Mit Mädchen Schluss machen ohne sie seelisch zu verletzen?

wie kann ich mit einem Mädchen Schluss machen ohne sie zu verletzen? ich dachte ich wär schon soweit, aber ich bin einfach noch nicht bereit für ne richtige Beziehung :/ was kann ich tun?

...zur Frage

Wie lange darf man beim Schluss einer Beziehung trauern?

Ja, ich weiß jeder sollte für sich selbst entscheiden wann er seinen Partner zu vergessen versucht, aber ich würde gerne wissen, nach wie viel Tagen es sich zu Selbstmitleid entwickeln würde oder wann es einfach 'armselig' rüberkommen würde. Oder wie lange sollte man mindestens trauern? :D Hat da jemand eine Ahnung? Danke im Voraus!

...zur Frage

Ich empfinde nichts mehr für meinen Freund?

Hei :) ich bin jetzt seit 3 Monaten mit meinem Freund zusammen. Ist noch nicht so lange, ich weiß. Aber daher es meine erste richtige Beziehung ist, ist es für mich schon relativ "lang". Ich habe ihn am Anfang echt geliebt und alles aber ich empfinde seit paar Wochen nichts mehr. Ich weiß aber nicht wie ich es sagen soll, verlieren will ich ihn auf keinen Fall. Und ich glaube wenn ich schluss machen würde, würde es ihn auch ziemlich verletzen, aber so tun als ob kann und will ich nicht mehr. Ich glaube aber irgendwie auch das ich für eine richtige Beziehung einfach noch nicht bereit bin. Also meine Frage: was soll ich tun bzw wie soll ich es dann am besten sagen? ._. (Mal so nebenbei ich bin 16, er 18)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?