nach 6 wochen krank, geld von krankenversicherrung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Krankengeld der Krankenkasse bekommst du nicht automatisch nach 6 Wochen. Das musst du beantragen. Dazu gehört dann selbstverständlich auch deine Bankverbindung

Dieser Zettel nennt sich Zahlschein und wird im normalfall von der Krankenkasse an den Arbeitsunfähigen ( an dich) geschickt. Dieser Zahlschein musst du von deinem Arzt ausfüllen lassen wie lange du noch AU sein wirst. Und du musst deine Bankdaten eintragen wenn du KG von der Kraneknkasse haben möchtest.

Der ausgefüllte Zahlschein wird dann an deine Krankenkasse zurück geschickt. Und das  erfolgt alle 14 Tage.

Vermutlich an deine KRankenkasse. Am besten du rufst da mal an. Die Verwaltung kann da etwas dauern, daher solltest du nicht warten, sonst fehlt schnell das Einkommen.

Krankengeld muß du bei der Krankenkasse beantragen bzw. deine Arbeitsunfähigkeit lückenlos nachweisen. Sonst verletzt du deine Pflichten und die Krankenkasse verweigert die Krankengeldzahlung. Im letzten Jahr war das schon der Fall wenn du z.B. bis Mittwoch krank geschrieben warst und erst Donnerstag wieder zum Arzt gegangen bist. Da gab es ein Lücke im Gesetz die von den Krankenkassen gnadenlos ausgenutzt wurde. googel mal Krankschreibungslücke.

Wenn du Krankengeld von der Krankenkasse willst, an wen musst du dann wohl den Antrag dazu schicken? ^^

Was möchtest Du wissen?