Nach 5 Stunden erneut Janumet 50 / 850 eingenommen, ist das schlimm?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Janumet ist eine art Metformin mit einem Zusatz der die Bauchspeicheldrüse anregt Insulin zu Produzieren. Ich hab selbst ne Zeitlang diese nehmen müssen (Braunrötliche dicke Pille) und bei mir waren es höhere Dosen als bei dir (100/1000). Man sollte einfach drauf achten das die maximale Tagesdosis von Metformin nicht überschritten wird. Diese liegt ( laut aussage meines Arztes) bei um die 2500mg (je nach Körpergröße) . Wenn du also 2Stück  850er genommen hast sind das 1700mg ,liegt also noch weit unter der Maximalen Tagesdosis. Nur solltest dann keine mehr nehmen wenn du zu Abend gegessen hast. Da du die zweite ja schon genommen hast.  Entsprechende "Ausrutscher solltest in deinem Diabetiker Tagebuch vermerken.

Aktuell bin ich von Janumet weg und nehme heute nur noch Metformin ( rein) 500mg Morgends und Abends. dazu noch die anderen Präparate die man so bekommt. Also Pro Monat muss ich um die 210 Pillen schlucken (Verschiedene Präpparate).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muggi37
15.07.2017, 21:01

Ich danke dir ganz herzlich für diese TOP Antwort. Aus Angst habe ich vorher 3 Brote und einen Reisbrei gegessen, nun wird mein Zucker wohl wieder steigen. Da ich momentan einen starken Gichtschub habe nehme ich vorm Schlafengehen immer 2 Betadorm ein, damit ich trotz der Schmerzen schlafen kann ;)

0

Das heikle daran ist die unterzuckerung! Nimm lieber was stärkehaltiges, bisschen brot kauen oder so! Etwas zu hohe werte ist nicht schlimm für einmal, schlimm wäre es, wenn du in ein hypo kommst! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?