Nach 5 Jahren von Beziehung erzählen, wie?

9 Antworten

Hallöchen

Das ist für Euch ja sehr belastend,-und das schon so viele Jahre...

Ich bin mir sicher,das schon etliche Menschen aus Eurem Umfeld diese Gedanken hatten...Ist da mehr als nur Freundschaft???

Ein guter Freund von mir ist auch homosexuell

Ich hab ihm damals bei seinem Outing geholfen

Bei seiner Familie,-mit der ich auch gut befreundet bin

Seine Eltern und Schwestern ahnten es lange,-ausgesprochen wurde es nie

Und dann war es wie ein Selbstgänger,-niemand war geschockt,oder lehnte das ab...ganz im Gegenteil...alle waren erleichtert

Familie und Freunde

Und das war auch erst Jahre ,nachdem er sich zu seiner Neigung bekannte

Du bleibst ja derselbe Mensch,-also fasst den Mut ,und redet mit den Menschen,die Euch wichtig sind

Alles Liebe

Eure Freunde sind eher froh, wenn ihr endlich sagt, was sie längst schon dachten.

Sie haben sicher auch Verständnis, dass ihr mit ausreden reagiert habt. Diese Notlügen galten nur eurem persönlichen Schutz, den ihr am Anfang gebraucht habt aber sie schadeten niemandem oder dienten nicht einem Hintergehen oder dem Missbrauch von jemandem zu Gunsten von euch.

Darum habt den Mut es zu sagen....denn es ist nun der richtige Zeitpunkt für euch, dies zu können.......das wird jeder verstehen und wer es nicht tut ist blind auf den Augen der Seele.

Viel Glück.

Meinst du nicht, dass eure Freunde sich da nicht schon mal was bei gedacht haben? Die sind ja sicherlich nicht doof.

Wie auch immer..

Wir leben in 2019, einfach raushauen. Die werden euch anschmunzeln und euch das beste wünschen. Wenn es wirklich richtige Freunde sind zumindest.

Sowas darf man gar nicht plane, sonst kommt man nie zum Punkt.

Eine lange und glückliche Beziehung wünsche ich dir bzw. euch!

6
Meinst du nicht, dass eure Freunde sich da nicht schon mal was bei gedacht haben? Die sind ja sicherlich nicht doof.

Mit Sicherheit, aber irgendwie muss das ja mal ausgesprochen werden..

Eine lange und glückliche Beziehung wünsche ich dir bzw. euch!

Danke! :)

2

Wenig Lust auf Sex durch Zyklus?

Ich (w, 27, keine Kinder) bin seit 5 Jahren mit meinem Freund zusammen, seit zwei Jahren leben wir auch zusammen und ich bin sehr glücklich mit ihm. Unsere Beziehung funktioniert super und ich bin alles in allem mehr als zufrieden aber eine Sache belastet mich und zwar habe ich schon seit etwa einem Jahr zunehmend weniger Lust auf Sex. Nicht weil ich meinen Freund nicht mehr attraktiv finden würde, das tue ich immer noch, ich kann es mir einfach nicht erklären. Ich habe bemerkt dass ich um meinen Eisprung herum oft besonders starke Lust habe und dann auch mehrmals pro Tag GV haben könnte. Sobald diese Zeit aber vorbei ist, flaut die Lust wieder sofort ab und es ist schwierig, mich dann wieder anzuturnen. Ich nehme nicht die Pille. Mein Freund ist zum Glück sehr verständnisvoll aber es stört mich auch selbst da ich gern mehr Sex hätte. Es macht mir ja schon Spaß wenn ich dann Lust drauf habe. Kann mir wer Tipps geben?

...zur Frage

Ab wann ist eine Beziehung zu kaputt?

Ich bin seit 13 Jahren in einer schwulen Beziehung mit meinem Freund, wir haben Höhen und Tiefen erlebt, Schöne Zeiten und nicht so Schöne. Mir fällt schon länger auf dass er kaum noch mit mir redet, immer vor sich hinstarrt und ich kaum noch Liebe von ihm spüre. Ich sag ihm immer wieder er soll mehr mit mir reden...aber mehr als Hallo, wie gehts...gut...kommt da von ihm nicht. Mir fehlen richtige Unterhaltungen. Freunde hab ich leider keine, weil er ständig nur Zeit mit mir verbringen will und ich für Freunde garnicht da sein kann, weil er mich spüren lässt dass er der Einzige sein will. Auf seinen bösen Blick hab ich keinen Bock. Immer wieder werde ich von ihm gemassregelt wie ein kleines Kind...wenn ich dann was sage, dass mich das stört,sagt er dass ich undankbar bin...mir fehlt das Verliebt sein vom Anfang...ich weiss dass sich irgendwie der Alltag in die Beziehung einschleicht...aber ich hab das Gefühl dass die Beziehung kaputt ist...was meint ihr?

...zur Frage

Freund oder lieber ex?

Ich(15) habe seit 14 Monate einen Freund(16). Ich bin glücklich aber es ist kompliziert. Seit Freitag machen wir eine Pause weil wir zu oft gestritten haben.. Mein Ex mit dem ich vor 2 Jahren zusammen war hat mir gestern geschrieben. Er will eine chonce mich nochmal kennen lernen. Da er mich nicht vergessen kann. Ich weis nicht was ich machen soll. Ich liebe meinen Freund aber ich habe keine Kraft mehr für so eine Beziehung wie wir hatten da es echt anstrengend war. Am Freitag treffe ich mich mit meinen Freund. Und am Mittwoch mit meinem Ex nur zum plaudern. Ich weis dass es danach gleich wieder weiter geht mit unserer Beziehung auch wenn wir gesagt haben wir denken beide nach. Soll ich am Freitag Schluss machen? Nicht mit meinem Ex was trinken gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?