Nach 5 Jahren gibt es plötzlich eine Gasrechnung, wie kann das sein?

3 Antworten

1. Was steht bezüglich der Kosten des Gasverbrauchs im Mietvertrag.

2. Falls der Gasverbrauch nicht über die Nebenkosten auf den Mieter umgelegt wird, ist der Mieter verpflichtet sich selbst bei  Gas (oder Strom) anzumelden.

3. Der Gaslieferungsvertrag dürfte hier - wie beim Strom - durch das Einschalten der Heizkörper oder das erste Kochen mit Gas entstanden sein.

4. Bei Strom- und Gasrechnungen beginnt die Verjährung erst nach Rechnungsstellung bzw. der Fälligkeit der Rechnung (vgl. BGH VIII ZR 242/85) und nicht wie bei anderen Forderungen ab dem Zeitpunkt an welchem der Anspruch entstanden ist.

http://www.frag-einen-anwalt.de/Erste-Gasrechnung-als-Schlussrechnung-im-April-2011,-Verbrauch-2006-2009---f147032.html




Habt ihr das denn nicht selbst gemerkt , dass ihr gar nichts fürs Gas , bzw fürs heizen und Warmwasser bezahlt ? Oder wie läuft das bei euch ?

Geh mal zur Verbraucherberatung, die kennen sich mit so was aus.

Neuer Gaszähler

Guten Tag, wir würden gerne wieder mit Gas heizen. Vor 3 Jahren hatten wir den Vertrag beim Netzbetreiber gekündigt und der hat auch den alten Gaszähler ausgebaut (Entega).

Nun muss der Netzbetreiber den Zähler ja wieder einbauen, wenn wir wieder Gas wollen. Hier frage ich mich aber, ob wir dann verpflichtet sind über diesen das Gas abzunehmen oder können wir direkt von Anfang an bei einem anderen Lieferanten Gas beziehen?

...zur Frage

Stromrechnung wieso muss ich so viel bezahlen und was heist das alles?

Siehe bild :)
Danke im vorraus

...zur Frage

Sehr hohe Gasrechnung, woher kann das kommen?

Hallo! Ich habe das Problem, dass ich in Kürze eine neue Wohnung beziehen werde und die Person, die jetzt noch drinnen wohnt (also meine Vormieterin) hat seit Jahren eine außergewöhnlich hohe Gasrechnung, sie hat im Jahr ca. 12000 kWh verbraucht, das ist bei 40m² und zwei Personen wirklich viel. Gerechnet wird für so einen Haushalt normalerweise mit 6000kWh pro Jahr, das wäre also die Hälfte...

Ist natürlich sehr teuer und ich und mein Freund machen uns Gedanken, wo der hohe Verbrauch herkommen könnte. Klar, das warme Wasser wird auch mit Gas erhitzt und die Vormieterin hat gesagt sie ist oft baden gegangen aber trotzdem... 12000 kWh??!

Hat einer von euch Ideen? Ähnliche Situation schonmal erlebt? Wurde euer Gaszähler angezapft? ;) Bin für Anregungen dankbar!

Liebe Grüße, Motorboot

...zur Frage

bei wem soll ich misch wenden wen jemand verbraucht mein Gas aber will mir nichts zahlen?

Es gibt zwei Wohnungen mit einem Gaszähler und Gasterme für heiser Wasser und Heizung. ich muss mit der Nachbar die kosten für Gas teilen, hab dass immer auch gemacht ohne Problem. Dann seit drei Jahre stand die Wohnung leer dass wegen vor drei Jahre hab ich das Gaszähler auf meine Name angemeldet habe. Seit dieses Jahr würde unsere Haus verkauft und der neuer Besitzer hat die Wohnung renoviert halbes Jahr und natürlich mein Gas verbraucht haben aber ich habe nichts bekommen. Jets seit Juli ist dieses Wohnung vermietet und weite in kriege ich nichts, es gibst auch keine Warmwasserzähler in der Wohnungen. mit der Mieterschutz Anwalt hab ich gesprochen er meinte das es ist nicht sein Bereich. Was soll ich tun ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?