Nach 5 jähriger Beziehung hassen mich seine Eltern. Was soll ich tun?

8 Antworten

Was denn nun?? Erst schreibst du "wir waren uns beide immer sicher das wir unsere Zukunft miteinander verbringen wollen" und zwei Sätze danach "Es war alles andere als die perfekte Beziehung, wir hatten sehr viele Höhen und Tiefen"

Das seine Eltern so auf dich reagieren kann ich nachvollziehen. Die sehen ihren Sohn leiden, dass du dich grundlos von ihm trennst, mit einem anderen vögelst und jetzt urplötzlich wieder deine Liebe zu ihm entdeckst, das ist auch schwer zu verstehen. Du schreibst du hättest Verlustängst weil vor 3 Jahren dein Vater starb. Was ist jetzt mit diesen Verlustängsten? Über Nacht weggeblasen? Wie lange wird es wohl dauern bis es dir mit deinem Freund wieder zu langweilig wird und du ihn sitzen lässt? Für mich wäre so etwas keine Basis eine neuerliche Beziehung einzugehen. Ihr macht euch doch beide was vor und lügt euch gegenseitig in die Taschen.

Natürlich darf er mit 27 alleine entscheiden was er möchte, das tut er ja auch aber genauso legitim ist es wenn seine Eltern dich nicht mehr sehen wollen und die gehören aber eben auch dazu. Da wirst du lernen müssen damit umzugehen.

Nach 5 Jahren spielt das alles keine Rolle. Entweder er bekommt seine Eltern auf Spur und kämpft für dich oder sie bleiben weiter völlig stur und ihr lebt euer Leben ohne diese Eltern, sie werden sich schon wieder einbekommen,

schließlich wollen sie ja, dass ihr Sohn glücklich ist und müssen seine Entscheidung akzepieren, wenn nicht

dann sind es wahrlich Rabeneltern und es geht durchaus auch ohne sie, ihr dürftet ja beide erwachsen sein.

Vielleicht versucht er es einfach allen Recht zu machen, einerseits dir, seinen Eltern (die sich um ihn gekümmert haben) und sich.

Da er ja sehr am Boden war nach eurer Trennung.

Aber du hast den Großteil der Frage ja schon selbst beantwortet.

Und ja, er sollte selbst entscheiden was er möchte.
Du musst ihn "heiraten" nicht seine Eltern, egal wie das Verhältnis früher war.

Nach 5 Jahren wieder mit dem Ex-Partner zusammen?

Ich und mein Ex-Freund waren vor 5 Jahren 2 Jahre zusammen. Nun haben wir wieder Kontakt miteinander. Damals gingen wir in einem sehr großen Streit auseinander, leider wegen einem Missverständnis.

Wir verstehen uns genau so gut wie damals. Vor der Beziehung waren wir viele Jahre befreundet.

Denkt ihr, eine Beziehung zwischen Ex-Partnern kann funktionieren? Hat jemand Erfahrung damit?

Ich freue mich über jede Antwort!

...zur Frage

Freund kommt mit der Pubertät seines Sohnes nicht gut klar?

Hallo,
der Sohn meines Freundes ist mittlerweile 12 Jahre alt und so langsam aber sicher geht es bei ihm los. Er diskutiert viel, testet Grenzen und die beiden streiten sich wegen jeder kleinen Sache. “Früher” war er total lieb, total kuschelig und hat nie länger diskutiert, ein nein war halt ein nein. Und jetzt hat sich das Ganze halt komplett gedreht. Für meinen Freund ist das total schwer. Er hat natürlich für den Großen Verständnis und weiß, dass es für ihn nicht einfach ist, aber manchmal wird ihm das alles dann ein bisschen viel und wird laut(er wurde früher nie laut und hat immer alles in einer ruhigen Tonlage geklärt).
Das kennt der Große halt nicht und wird dann auch immer erst laut und danach traurig und möchte dann mit mir kuscheln. Aber mein Freund möchte dann auch mit mir kuscheln und zusammen geht das denn nicht (🙄 wie im Kindergarten) und dann geht der Streit wieder los.

Dir beiden leiden unter dieser Situation wirklich sehr, da die beiden immer ein harmonisches, vertrautes und enges Verhältnis hatten.
Habt ihr einen Tipp, wie ich den beiden ein bisschen in der Situation helfen könnte?

Liebe Grüße und schönen Sonntag!

P.S.: meistens gehen die Streits um die Uhrzeiten, wenn er von Freunden zu Hause sein soll, etc..

...zur Frage

Tochter ist lesbisch HILFE?

Meine Tochter hat sich vor ein paar Tagen vor mir und meinem Mann geoutet.Sie ist 22 Jahre alt. Die Nachricht gat uns beide sehr schockiert und entsprechend heftig waren unsere Reaktionen. Ich hatte sie bisher immer für eine sehr feminine und normale junge Frau gehalten. Als sie das sagte hatte ich einen kleinen Zusammembruch. Mein Mann wurde sehr wütend. Abscheinend hatte sie eine andere Reaktion erwartet denn sie musste weinen. Wir sind eine sehr gläubige Familie allerdings tolerieten ich und mein Mann homosexualität solange sie nicht in unserem engsten Umfeld stattfindet. Bei unserer Tochter verkraften wir es aber einfach nicht weil es mit unserem restlichen Leben einfach nicht zu vereinbaren ist. Ich bitte alle die soweit gelesen gaben sich Kommentare zum Thema Homophobue etc. zu sparen. Sie werden damit weder uns noch unserer Tochter helfen. Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Ich und mein Mann sind uns einig das wir unsere Tochter in dieser Lebensweise nicht unterstützen und auch nichts damit zu tun haben wollen, und möchten sie bitten auszuziehen. Sie hat wie wir erfahren haben eine Freundin und sie verdient auch bereirs sehr gut deshalb denken wir das sie durachaus fähig ist auf eigenen Beinen zu stehen. Da sie allerdings nach ihrem Coming out emotional sehr angeschlagen war möchten wir ihr das so sanft beibringen wie möglich. Meine Frage ist jetzt: Wie? Wad können wir sagen?

Ausserdem müssen wir all das auch unserer jüngeren Tochter erklären. Sie ist 15. Trotz des altersunterschieds haben meine Töchter eine sehr enge Verbindung. Demensprechend schwer wird es sein ihr zu erklären warum wir das machen. Sie liebt ihre Schwester sehr und warscheinlich wird es sie sehr hart treffen. Wie sollen wir ihr das erklären? Zumal sie noch so jung ist. Ich möchte nochmal daraufhinweisen das unsere entscheidung bezüglich unserer Tochter feststeht und die Kommenrare hier nicht daran ändern werden. Ich möchte lediglich um tipps bitten wie wir all das unserem Töchtern erklären sollen. Ich bin für alles schon im Vorraus sehr dankbar.

...zur Frage

Sex mit der Ex von Freund?

Ich bin seit ca. einem Monat mit der Ex von einem Freund zusammen, wir schlafen auch miteinander.

Wie sag ich ihm das am besten?

...zur Frage

Ab wann fangen Männer an zu vermissen?

Hallo, Wenn ein Mann/Junge schluss macht & man ihn in Ruhe lässt danach... Wird er seine Ex vermissen trotz Ablenkung? Oder durch Ablenkung eher vergessen...?

...zur Frage

Schwester verpetzt und liest meine chats?

Meine Schwester verpetzt mich bei jeder Kleinigkeit und direkt kriege ich ärger. Einmal hat sie meine Chats durchgelesen und da standen schon sehr miese Sachen drin von mir. Hat sie natürlich auch direkt meinem Papa erzählt..Und ich hab mega Ärger bekommen. Das ist jetzt aber schon etwas länger her und vergessen. Aber gestern als ich in der Schule war, war sie wieder an meinem Laptop und hat sich alles durchgelesen.. Sie macht mein Leben jetzt zur Hölle..darin stand das ich kiffe, rauche und blabla halt alles womit ich mein Papa angelogen habe und so..sie ist der Grund warum es mir überhaupt so sche** geht und warum ich das überhaupt mache.. Sie meint zu meinem Papa das ich eine nu** bin und alles.. Ich weiß nicht was ich tun soll sie wird mich jeden tag aufs neue damit Konfrontieren.. Und sie wird es nachher noch meinem Papa und meiner Mutter erzählen... Alle werden gegen mich sein und ich weiß nicht was ich machen soll... Meine Schwester ist verrückt.. Ich habe in den Chats auch über meine Schwester gelästert.. Das sie nervt und alles... Was soll ich tun? Ist das nicht Strafbar??? Meine Schwester ist 19 und wird bald 20.. Ich bin noch 15

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?