Nach 4Tagen Schwangerschaftsanzeichen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Fruchtbarkeit ist am Tag des Eisprungs und am Vortag am größten und liegt bei über 30%.

Zur Befruchtung kommt es allerfrühestens 24 Stunden nach dem Sex. Etwa vier Tage lang wandert das Ei dann durch den Eileiter in Richtung Gebärmutter. Anschließend dauert es noch einmal zwei bis drei Tage, bis der Zellhaufen sich in der Wand der Gebärmutter einnistet. Erst dann können  Hormone in deinen Blutkreislauf gelangen und siganalisieren, dass die Schwangerschaft begonnen hat.

Jetzt erst, frühestens eine Woche nach dem Sex, kannst du langsam allererste Anzeichen spüren, dass ein neues Leben in dir wächst.

Alles Gute für dich, ich drück die Daumen!

dankeschön für die Antwort :)

0

Gegenfrage: Willst du schwanger werden? Klingt ja bisschen so :)

Die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden liegt pro Zyklus bei etwa 30%, wenn man alles mögliche an Zyklusbeobachtung macht und versucht, alles perfekt zu Timen, kann man die Wahrscheinlichkeit auf ca. 38% pro Zyklus steigern. Mehr ist einfach nicht drin. (Heißt natürlich nicht, dass es nicht direkt im 1. Klappen kann ;))

Schau mal, hier ist eine Grafik, die zeigt, wie groß die Wahrscheinlichkeit in etwa ist:

http://cdn.clearblue.com/sites/default/files/local_pictures/de/fertility-and-conception-infographic.png

Solche Studien gibts viele, die Werte sind immer in etwa so.

Wegen den Anzeichen: Viele behaupten, sie hätten gleich was gemerkt... Aber das ist Quatsch... In der Kinderwunschzeit achtet man auf jedes Zwicken... Und wenn man alles wird als "Anzeichen" wahrgenommen. Ist eine Frau dann schwanger, sagt sie: "Ich habs von Anfang an gemerkt!" Ist sie nicht schwanger, wars eben nur ein Zwicken ;)

Ich dachte übrigens am Anfang IMMER, ich sei schwanger. Wars aber nie. Und dann hatte ich ein einziges Mal keien Anzeichen, und hab auf die Periode gewartet, und gewartet und gewartet.... Tja, und sie kam nicht ;)

danke für die Antwort :) hat mir sehr geholfen!! 👍

0

1. Der Tag vor dem Eisprung ist einer der fruchtbarsten Tage. Wie hoch die tatsächliche Wahrscheinlichkeit einer Befruchtung ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter dem Alter der Frau und der natürlichen Fruchtbarkeit beider Partner (dazu zählt auch die Spermienqualität des Mannes).

2. Nein, unmöglich. Vier Tage nach der Befruchtung, falls überhaupt eine stattgefunden hat, ist die Frau nämlich noch gar nicht schwanger. Die befruchtete Eizelle ist noch frei schwimmend unterwegs durch den Eileiter Richtung Gebärmutter. Sie ist noch nicht eingenistet und hat noch keinen Kontakt zum Organismus der Frau. Also kann es noch keine Anzeichen geben.

Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden ist sehr hoch.

Allerdings kannst du vier Tage danach noch nicht feststellen, dass du schwanger bist. Das dauert noch. Ein Schwangerschaftstest würde dir sicher noch ein Negativ anzeigen.

Die Wahrscheinlichkeit, während des Eisprungs schwanger zu werden, geht gegen 100 Prozent.

Und nach 4 Tagen bemerkt man überhaupt noch nichts von einer Schwangerschaft.

Wenn nicht verhütet wird, ist es theoretisch immer möglich schwanger zu werden.

Nach 4 Tagen wirst du wohl kaum schon Anzeichen bemerken.

Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden, wenn man am Tag des Eisprungs oder am Tag davor ungeschützten Sex hat, liegt bei ca. 98%.

Nur sehr wenige Frauen bemerken eine Schwangerschaft bereits vier Tage nach der Empfängnis, aber es ist selbstverständlich möglich.

Es ist nicht möglich, eine Schwangerschaft vier Tage nach der Befruchtung zu bemerken, denn zu diesem Zeitpunkt ist die Frau noch gar nicht schwanger.

Ein Großteil der befruchteten Eizellen nistet sich gar nicht ein, und auf die Befruchtung folgt keine Schwangerschaft.

1
@Pangaea

Ich habe alle meine Schwangerschaften bereits zwei Tage nach der Empfängnis bemerkt - wer´s nicht glaubt, dass das möglich ist, hat entweder sein Wissen aus Büchern und nicht aus eigener Erfahrung, oder eine sehr undifferenzierte Körperwahrnehmung.

0
@jovetodimama

Naja, das mit den 98% ist totaler Quatsch.... Selbst wenn man den Zyklus genau beobachtet, absolut sicher weiß, wann der ES ist und diesen auch voll ausnutzt, liegt die Wahrscheinlichkeit bei voller Gesundheit beider Partner nie höher als 35-40%....

Und zu dem Thema:

wer´s nicht glaubt, dass das möglich ist, hat entweder sein Wissen aus Büchern und nicht aus eigener Erfahrung, oder eine sehr undifferenzierte Körperwahrnehmung.

Wer sowas behauptet, sollte vielleicht mal ein Buch in die Hand nehmen oder logisch drüber nachdenken... Nein, es ist absolut NICHT möglich. Mag sein, dass man meinte, etwas zu spüren.... Aber das ist ZUFALL. Wenn du nicht schwanger gewesen wärst, hättest du es auch als Zufall abgetan...

1
@ShinyShadow

Ich nehme an, Du bist Gynäkologin? - Dann verstehe ich vollkommen, dass das Deine Ansicht ist.

0
@jovetodimama

nein, bin ich nicht. Aber ich bin ein Mensch, der sich mit dem Thema auseinander gesetzt hat und über sowas nachdenkt.

Vor der Einnistung spürt man einfach nichts von einer Schwangerschaft. Es ist schlichtweg unmöglich. Was soll man denn da spüren? Wie soll das funktionieren? Und selbst direkt danach geht es nicht so schnell.

Außerdem passiert im weiblichen Körper so viel, dass man immer irgenwas als Anzeichen werten könnte.

Wie in meiner eigenen Antwort geschrieben: Ich kenn das doch selbst, man denkt immer: "oooh, das könnte..." und dann kommt die Periode und schon war man sich nicht mehr so sicher.

0
@ShinyShadow

Bis auf einen Satz stimme ich Dir in allen Dingen zu. Dieser eine Satz lautet: "Es ist schlichtweg unmöglich." Das ist es nicht.

0

Was möchtest Du wissen?