Nach 4 Jahren rauchen aufgehört seit 5 Monaten, grade wieder eine Kippe geraucht und fühle mich besser den je. Wie lange braucht man um komplett clean zu sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich meine mal sowas gehört zu haben, dass die Lunge 7 Jahre braucht um clean von dem Nikotin zu werden, das heißt nicht "sauber". Da ich selber Raucher bin und auch mal so eine raucherfreie Phase hatte, glaube ich nicht, dass wenn man einmal süchtig war und dann nach Jahren clean wird, zum Gelegenheitsraucher wird. Die Sucht bleibt im Kopf gespeichert und wenn du dann wieder mal eine rauchst wird sie wieder aufgerollt, auch wenn du jahrelang kein Verlangen gespürt hast.

Anstatt gleich komplett aufzuhören, kannst du ja versuchen es zu reduzieren bis du nur noch "gelegentlich" rauchst.

Wünsch dir viel Erfolg dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung, so sagt man, du verstehst, was ich meine!

Es ist wie bei jeder Sucht!

entweder gar nicht, also auch nicht ab u. zu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Rauchen kann es ähnlich sein wie beim Alkohol, Du rauchst/trinkst Monate lang nichts dann plötzlich, der übliche Satz, ach eine/ein kann ja nicht schaden. Man ist wieder so extrem wieder drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man als Raucher aufhört, dann wird man nicht ein Nichtraucher, sondern bleibt ein Raucher, der aber gerade nicht raucht.

Nur extrem wenige können nach Jahren dann nur gelegentlich rauchen. Die anderen werden schnell wieder Gelegenheitsraucher=rauchen bei jeder Gelegenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?