Nach 4 jährigem Ärztemaraton komme ich nicht mehr weiter!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sehr geehrter te Das hört sich nicht so richtig nach Rückenprobleme an ,zwar auch aber nicht nur ,ich habe auch das gefühl das hier mehrere Sachen im Spiel sind so wie jemand schon vermutete das es Nervensache sein könnte das betrifft auch den Rücken oder kann muß aber ganz anders behandelt werden.So wie ich das gelesen habe ist es das Beste wenn sie ruhe haben. Waren sie schon mal in Kur oder so etwas eswäre das Beste wenn sie mal total enspannen aber da liegt vieleicht das Problem und Verspannungen können ganz schlimme Schmerzen verursachen fragen sie mal ihren Arzt ob er ihnen nicht mal Opiate oder Morphin verschreiben kann ,es ist möglich das sie nicht loslassen können ,vieleicht auch auf Heilkundlicher Basis aber etwas das sie total ruhig stellt das sie mal loslassen können .Versuchen sie es mal und langsame lockere Übungen und viel schlaf ,sicher müssen sie viel arbeiten und ihr Körper will nicht mehr werden sie eins mit ihrem Körper und höhren sie auf ihn. Fragen sie bitte ihren Arzt oder Apotheker,dies ist nur ein Freundschaftlicher Rat. Ganz liebe Grüße Die EWaschfrau

Wurde schon einmal auf "Refluxösophagitis" hin durch einen Gastroenterologen, mittels Magenspiegelung untersucht?

Durch ein Verschlussproblem (Kardiainsuffizienz) könnte es durchaus sein, dass die Säure bis in den Rachen steigt und dort Probleme verursacht, die sogar einem Asthmaanfall ähneln.

Chronischer Husten und Erstickungsanfälle wären ein Symptom. Begleitet durch Globusgefühl und austrahlende Schmerzen Oberbauch/Rücken/Arm...

Ich würde dies abklären lassen.

Alles Gute.

wäre die Frage nicht besser bei gesundheitsfrage.net aufgehoben??

In Gensingen ist eine sehr gute Klinik mit guten Ruf.

Selber kann nur Spekulieren das ein Nerv Probleme macht.(Nervenkrankheit)

Was möchtest Du wissen?