Nach 3 1/2 Stunden erbrochen, wirkt Pille noch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Packungsbeilage gibt vier Stunden als kritische Zeit an und daran sollte man sich halten. Die Freundin sollte eine Pille nachnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hht90
09.11.2015, 21:59

Morgen früh um 6 wäre da wohl zu spät, richtig? Sie schläft jetzt leider schon. Oder wäre das noch im Toleranzbereich? Und schützt es sie wirklich nicht, wenn sie nun die nächste Woche die Pille wie gewohnt nimmt? Wir verhüten sowieso auch mit  Kondom, aber wir fühlen uns beide mit der Pille sicherer.

0
Kommentar von schokocrossie91
09.11.2015, 22:15

Um sechs Uhr früh wäre es zu spät, richtig. Wenn ihr sowieso zusätzlich verhütet, ist es ja egal, aber durch die Pille geschützt ist sie erst nach sieben richtigen Einnahmen wieder. Kennt ihr ihre Packungsbeilage?

0

Hallo hht90

4 Stunden  nach  Einnahme der  Pille  sind die  Wirkstoffe  in  den  Organismus   übergegangen  und man  ist  weiterhin geschützt.  Wenn  man innerhalb  der  4  Stunden   erbricht oder  Durchfall  hat,  muss man  eine  Pille nachnehmen  um   den Schutz  nicht  zu verlieren.  Am  besten ist  es  wenn man  die  letzte Pille   des  Blisters verwendet,  dann  kommt man  mit  den Tagen  nicht  durcheinander. Die  Pillenpause  beginnt  dann  um einen  Tag  früher. Sie  darf  aber nicht  länger  als 7  Tage  dauern.

Wenn  man dadurch  den  Schutz verloren  hat  dann  kommt es  darauf  an in  welcher   Einnahmewoche  man ist: In  der  ersten  Einnahmewoche: Die  versäumte  Pille  sofort nachnehmen,  auch  wenn man  eventuell  2  Pillen zugleich  nehmen  muss. Dann  wieder  normal  weiternehmen.  Aber die  nächsten  7  Tage  auf  alle Fälle   zusätzlich verhüten.  Auch  bei  GV  in  den  7  Tagen vor  dem  Einnahmefehler besteht  die  Möglichkeit   einer  Schwangerschaft.

Liebe  Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?