nach 2 Monaten Alg 2 Bezug, plötzlich Alg 1 beantragen müssen

2 Antworten

Es wird so sein, dass du zunächst deinen Anspruch auf ALG 1 aufbrauchen musst (evtl. mit ergänzemdem ALG 2). Du musst wegen der Unterbrechung einen Wiederbewilligungsantrag stellen. Da du ALG 1 erst ab Antragstellung bekommst, wirst du wohl rückwirkend nichts mehr erhalten und daher auch dein ALG 2 nicht zurückzahlen müssen (von etwas musstest du ja leben). Es ist nur so, dass du zuerst alle anderen Ansprüche ausschöpfen musst, bevor dir ALG 2 zusteht. Aber wegen der 2 Monate wird wohl nicht viel passieren.

Da es sich hier um einen Irrtum deinerseits handelt, (Krankengeld ist auch beitragspflichtig) brauchst du eigentlich nur deine Leistungsnummer anzugeben, dann kann die Bundesagentur mit dem JobCenter verrechnen. Vielleicht bekommst du ja sowieso aufstockend weiterhin AlG 2.

Hartz IV beantragen obwohl alg 1 noch nicht ausgeschöpft ist?

Hallo ich habe mein alg 1 Anspruch noch nicht ausgeschöpft und wollte mich beim Arbeitsamt abmelden um Hartz IV zu beantragen ist das möglich?

...zur Frage

Hat man Anspruch auf ALG 1 nach Beendigung als Zeitsoldat?

Unser Sohn hat das Arbeitsverhältnis als Zeitsoldat bei der Bundeswehr (Offiziersanwärter) nach 13 Monaten beendet .Davor hat er ALG 1 bezogen, er war vor der Bundeswehr 12 Monate in einer Schulausbidung (hat das Abi nachgehot) und davor hat er eine 3 Jährige Betriebliche Lehre absoviert und erfolgreich abgeschlossen .Hat er jetzt Anspruch auf ALG 1?

...zur Frage

Was, wenn das ALG 1 nicht ausreicht?

Was kann man zusätzlich zum ALG 1 beantragen, wenn das Geld nicht ausreicht? Bin zur zeit in Ausbildung die ich wegen Gesundheitsgründen (Attest habe ich schon) vorraussichtlich nächsten Monat kündigen möchte. Da dann jedoch genau 1 Jahr rum wäre, müsste ich ALG 1 beantragen, was bei 400 € netto verdienst während meiner Ausbildung jedoch nur 280 € wären, schätze ich.

Kann man ALG 2 beantragen, zusätzlich? Und kann man beides zusammen beantragen, oder muss man erst den ALG 1 bescheid abwarten...?

Gibt es vielleicht auch irgendwelche Hilfen, in der Zeit bis die Bescheide bewilligt wurden? Oder darf man nach einem Monat oder so um einen Zwischenbescheid bitten, oder muss man sich (blöd gesagt) zwangsläufig Schulden machen, falls das Amt länger zum bearbeiten braucht?

liebe grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?