Nach 2 Jahren zweites Meerschweinchen dazuholen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

also ein Meerli alleine halten, geht überhaupt nicht. Es ist ein Rudeltier und total einsam alleine. Du schreibst, es ging auch bei meinem vorherigen Meerli alleine. Ja, was heißt geht. Freilich gehts, das Meerschweinchen hat ja wohl keine andere Wahl, es kann sich ja nicht wehren. Auf jeden Fall ein zweites Meerschweinchen holen, gar keine Frage, der Käfig ist viel zu klein und die Meerschweinchen brauchen auch Auslauf. Zum Testen Stoffmeerlis bringt überhaupt nix, die leben ja nicht, riechen nicht und an dem Hund hat es natürlich kein Interesse, er spricht ja nicht seine Sprache, was soll es mit dem Hund? Meerschweinchen sind keine Nachttiere! Wie gesagt, so schnell wie möglich einen Freund dazu und es ist endlich glücklich. Käfig grösser, am Besten ein Gehege und viel Freilauf, dann sind sie glücklich Deiner Meerlies. Die Meerlis sollen sich auf neutralem Boden kennenlernen, nicht einfach in den Käfig setzen!

Grüssle und viel Freunde mit den "Zweien"!

Lieben Dank fürs Sternchen und viel Freude mit Deinen "zwei" Freunden!

0

meerschweinchen sind von natur aus rudeltiere, und ein zweites dazu, am besten nochmal ein weibchen sollte kein problem sein. meine freundin hatte mal drei meerlis und nach etwa zwei jahren noch zwei dazu bekommen, und die fünf haben sich ganz schnell zusammen gefunden. ich sehe da also keine probleme.

Also, meine Schwester hat zu ihrem 3-jährigen Meerli auch ein zweites geholt. Gab keinerlei Probleme, nur solltest du darauf achten, dass du auch wirklich ein zweites Weibchen bekommst :-). Ein Problem ist natürlich, dass die Teire dann gewöhnt sind, zusammen zu sein. Stirbt eines, mußt du dann immer "ergänzen". Aber mit der Akzeptanz von neuen Meerli-Partnern gab es bei meiner Schwester nie Probleme.

Was für Obst oder Gemüse mögen Meeris am liebsten?

Hii,:) ich würde mal gerne wissen was für Obst und Gemüse Meerschweinchen am liebsten essen .

...zur Frage

Welches Haustier für eine kleine Wohnung?

Hallo!

Ich habe vor mir ein Haustier zu besorgen. Leider weiß ich nicht welches Tier. Ich habe vor alles außer Hund,Katze und Reptilien zu kaufen weil für diese Tiere die Wohnung wahrscheinlich zu klein ist.

Ich hätte so an Hamster,Meerschweinchen oder Mäuse gedacht. Leider sind Hamster nachtaktiv. Wenn Meerschweinchen welche Rasse ist die Kleinste?

Sollten die Tiere auch mal raus, wäre das auch kein Problem. Haben vor der Eingangstür sehr viele kleinere Wiesen.

Habt ihr noch Ideen? Wenn ja schreibt sie mir bitte.

Mfg

...zur Frage

Meerschweinchen mit Warze im Ohr gefährlich ..?

Hallo

ich habe heute bemerkt das mein meerschweinchen IM ohr eine warze hat aber zeigt keinen schmerz oder so und am anfang dachte ich es sei eine zecke ist aber angewachsen .. ;)) und ich weis nicht ob ich es lassen soll weil es im ja nicht weh tut oder doch lieber zum tier artz gehen so .. ?

...zur Frage

Leicht aggressives Meerschweinchen allein halten?

Ich habe heute von einem Verwandten das Meerschweinchen bekommen da sich die Person nicht mehr um das Meerschweinchen kümmern konnte. Die dame ist ca 5 Jahre alt und lebte nach meinem wissen schon einige Monate alleine jedoch habe ich oft gelesen das sowas schlecht für diese Tiere ist aber habe auch angst davor ein weiteres rein zusetzen das sie mit ihren letzten paar Zimmernachbarn (ebebfalls damen) sehr oft stress hatte und weiß nicht was ich tun soll.

...zur Frage

Wieviel gibt ihr euren Meerschweinchen?

Wieviel gibt ihr euren Meeris am Tag zu essen .Würde mich auf vernünftige Antworten freuen !:)

...zur Frage

Trockenfutter für Meerschweinchen - ja oder nein?

Hallo, Frage steht im Prinzip schon oben. Ich hab jetzt schon verschiedene Meinungen bezüglich Meerschweinchenfütterung mit Trockenfutter gehört. Manche sagen, Trockenfutter füttern sei in Ordnung, manche sagen, es sei nur mit speziell abgestimmten Inhaltsstoffen in Ordnung, manche sagen, man solle Trockenfutter nie füttern, da schädlich für die Schweinchen. Ich weiß jetzt natürlich nicht, was ich davon halten soll und wollte mich deshalb mal nach Meinungen hier erkundigen.

Unsere Meerschweinchen (3 oder 4 Jahre (?)) bekommen übrigens Trockenfutter - bisher immer ohne gesundheitliche Probleme. Wäre auch bereit, die Ernährung der Schweinchen komplett auf Rauhfutter und Obst zu reduzieren, möchte mir aber wie gesagt erst mal eine Meinung dazu bilden. Also was sagt ihr? Trockenfutter - ja oder nein? (gern mit fundierter Begründung ;) )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?