Nach 2 1/2 Jahren noch kein Arbeitszeugnis!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

http://www.arbeitszeugnis.de/faq.php

Hier gibt es mehrere Fragen, die dein Problem behandeln. Achte dabei auf Verjährungsfristen und die Möglichkeiten, ein Zeugnis gerichtlich einzufordern. Ggf. sogar mit Schadensersatzforderung.

Zitat: "Sollte auch das Einreichen eines Eigenentwurfes keinen Erfolg bringen, folgt die Klage vor dem Arbeitsgericht. Urteilt das Gericht darauf, dass der Arbeitgeber ein Zeugnis zu erstellen hat, und leistet er diesem Urteil nicht Folge, drohen Zwangsmaßnahmen. Um den Arbeitgeber im Wege der Zwangsvollstreckung dazu anzuhalten, ein schriftliche Zeugnis zu erstellen, kann das Gericht auf Antrag des Arbeitnehmers ein Zwangsgeld verhängen. Als ultima ratio könnte das Gericht sogar zur Zwangshaft greifen, um das Zeugnis zu erzwingen."

das ist nicht dein problem, wenn da jede woche n anderer was zu sagen hat. du mußt da wohl richtig druck machen - nett fragen bringt nix.

du hast einen anspruch darauf und kannst es juristisch auch einfordern. vorab kannst du aber mal beim betriebsrat fragen, ob die dir n tipp geben können.

das arbeitsgericht klärt so etwas schnell und unkompliziert

Was möchtest Du wissen?