nach 18 uhr sollte man nichts mehr essen, ernährungsexperte hier?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wann du was isst is eigentlich vollkommen egal... Es kommt auf die Gesamtmenge an die man über den Tag verteilt ist.

Mal ne simple (übertrieben dargestellte) Rechnung:

Du stehst um 6 Uhr früh auf und verbrennst stündlich 100 Kalorien. Ab 18 Uhr verbrennst du garnichts mehr bis nächsten Tag um 6 Uhr früh.

Frühstück 300 Kalorien Mittag 300 Abends so gegen 20 Uhr 600

Wie du es auch drehst und wendest, oder egal wann du was isst. Du verbrennst in dem Beispiel 1200 Kalorien und nimmst 1200 zu dir.

Zu dem ist das ganze wieder so eine Expertensache wo sich nicht mal die Experten einig sind, bzw. einig sein sollen.

Einige sagen Essen nach 18 Uhr macht dick. Und andere sagen das es egal ist wann man isst, nur auf die hört keiner, weil sich damit keine Diätstrategien verkaufen lassen, und heutzutage sowieso alle übervorsichtig sind...

Ich habe auch durch diese Methode ca 12 kg abgenommen. Ich habe auch bis 19 Uhr gegessen, da ich zu dem Zeitpunkt auch keine Möglichkeit hatte eher warm zu essen. Wichtig ist dass du darauf achtest wenig Kohlenhydrate zu essen. Sprich, keine Kartoffeln, Nudeln etc. Man kann ich gut Gemüse braten mit nem Stück Fleisch oder so. Und nach 19 Uhr dann auch wirklich nur noch Obst/Gemüse.

Achja und schau dass du so regelmäßig wie möglich um die selbe Zei isst, dein Körper wirds dir danken.

Hey,

die ernährungsexpertin meiner Mutter meint, dass man eig nach 15 Uhr nichts mehr Essen sollte. Wenn du aber um 18 Uhr noch warm isst sollte es eigentlich nich so schlimm sein, wenn du die Kohlenhydrate weglässt, das sind die Fettmacher der Nacht. Zu viele Kohlenhydrate steigern das Gewicht, ein bisschen kann man durchaus zu sich nehmen. Liebe Grüße Mikafan

das mit den 18 uhr wird gesagt weil man nicht mit vollem magen ins bett gehen sollte und dabei wird eigentlich davon gesprochen nach 18 uhr keine kohlenydrahte zu essen !!! es geht eigentlich um die Verdauung. Mach es doch einfach so : ess zu mittag die kohlennydrahte und abends halt etwas ohne kohlennydrahte ! aber du solltest abends auf jedenfall etwas essen weil du d´sonst nicht schlafen kannst und es nebenbei auch ungesund is :( viel glück :)

Es kommt darauf an, wann du ins Bett gehst. Wenn du Erst um 11 oder 12 ins Bett gehst, kannst du bis 8 auch noch was essen. Es kommt nur darauf an, dass du nichts "kräftiges" isst, da der Körper es eher direkt einlagert (wenn du danach schlafen gehst), da du im Schlaf nicht so verdaust, wie sonst. Es geht darum weniger Kohlenhydrate zu essen, bevor du schlafen gehst. Das ist nämlich sowas wie der "Treibstoff" zum Auspowern. Kh's würde ich nur essen, wenn du danach noch etwas machst (Sport, Arbeiten, Ausgehen usw.)

FreeGStar 02.07.2013, 07:46

Mit Kohlenhydraten sind vor allem gemeint: Nudeln, Reis, Kartoffeln, usw. ( und natürlich Süßigkeiten)

0

18 Uhr ist lediglich eine ungefähre Richtzeit. Wenn es 19 Uhr wird, ist das nicht so schlimm. Es geht lediglich darum, nicht mit vollem Magen ins Bett zu gehen, weil der Körper nachts weniger Kalorien verbrennt.

Googel es mal und du wirst viele Artikel finden, die besagen, dass es ein Mythos ist. Es kommt wohl auf die Menge an, nicht die Tageszeit.

Völliger Unsinn. Wenn einem halt in Sachen Diät gar nix Neues mehr einfällt, dann kommt man wohl auf solche (revolutionäre) Ideen...

gar nichts essen ist nicht gut. Man sollte nichts belastendes essen,was der Magen schwer verdaut. So wie Salat z.B,.

Es ist eigentlich sch**ß egal, was man abends isst, solange es Fettarm ist, weil nur das dick macht!

Das kommt darauf an wann du in's Bett gehst?

Mach dir einfach eine andere richtlinie ;) 19:00 Uhr

soso überall hast du das gehört.

Warst du schon mal in Italien, Frankreich, Spanien?

Laufen dort NUR dicke rum?

Nein?

Komisch, denn dort wird traditionell spät zu abend gegessen-

Mach doch einfach FDH und deine Kilos sind einfach nach 2 Monate weg

Was möchtest Du wissen?