Nach 13 Tagen Nichtrauchen gerade wieder geraucht und nun ist mir schlecht und ich habe wieder Zig.

4 Antworten

Warum hast Du Dir wieder Zigaretten gekauft???

Ich vermute mal, aus alter Gewohnheit heraus! Du hängst also psychisch noch in der Raucherschleife.

Die Tatsache, dass Dir nun schlecht ist, bedeutet nichts anderes, als dass Dein Körper das Nikotin ablehnt. Das ist gut so!

Du musst jetzt nur noch Dein Hirn dahingehend umprogrammieren, dass die Glimmstängel so überflüssig sind, wie ein Kropf, ja regelrecht ekelhaft und obendrein eine unnütze Geldverschwendung.

Meditiere darüber jeden Abend vor dem Schlafengehen - bald hat sich dieses Bewusstsein in Deinen kleinen grauen Zellen festgesetzt und die olle Gewohnheit ist ausradiert.

Viel Erfolg! - Ach ja, die restlichen Sargnägel kannst Du zur Bekämpfung von Blattläusen bei Zimmerpflanzen verwenden...

hallo, ich würde sagen auch wenn sich das jetzt ein bisschen psycho anhört, aber einfach mal deine augen schließen und in gedanken das richtig vornehmen. so hab ich das mit dem abnehmen geschafft. ich hatte immer wieder genacht, obwohl ich aufhören wollte. ich hatte dann auch die augen geschlossen und es mir fest vorgenommen und was geweint währenddessen, aber das ist gut (du bist glaube ich jetzt auch nicht weiblich :D ) aber man muss es einmal total rauslassen und dann ist der willen so stark, dass man es lassen will !!! überwind dich und versuche so schwer es dir auch fällt di übelkeit zu ignorieren, weil du sonst wieder anfängst und das wie ein kreislauf ist. viel glück und LG, celldweller

Naja, so Psycho ist das garnicht, und ja, ich bin auch nicht weiblich und kann trotzdem weinen. Wenn auch nicht in solch einer Situation, da bin ich mir fast sicher ;-)

Danke für deine Mutmachung und dass du mir deutlich machst, dass man es natürlich schaffen kann, so wie du es mit dem abnehmen gemacht hast! Glückwunsch dazu ;)

LG

0

@micha1997 deine Rechnung passt nicht. Das Jahr hat 52 Wochen was eeigentlich schon in der ersten Klasse gelehrt wird. Somit spart er 520 und nicht 480.

Habe 2 zigaretten geraucht und alkohol getrunken, was kann ich tun um wieder nüchtern zu werden?

Habe 4 bier getrunken (davon 2 sehr starke) und alles war gut, nun habe ich noch 2 zigaretten geraucht und mir geht es total schlecht, was kann ich dagegen tun? Ich nehme an das es an den zigaretten liegt das es mir jetzt so schlecht geht.

...zur Frage

Nach wie vielen Zigaretten werde ich süchtig?

Hallo Ich bin 14 und mein kumpel auch ! VORWEG RAUCHEN IST Schlecht UND ICH LASSE DAS AUCH !!!! Also wir haben uns getroffen und ich habe zum ersten mal geraucht über den ganzen tag habe ich 3 zigaretten geraucht [John Player] Werde ich davon jetzt süchtig ? DANKE FÜR ANTWORTEN !

...zur Frage

Folgen von 50 Zigaretten mit 16 jahren?

Moin, Hab im Sommer angefangen ab und zu mit Freunden am Wochenende eine zu rauchen. Hab seitdem ungefähr 50 Zigaretten geraucht. Morgen werde ich noch mal ein paar durchziehen, aber dann soll's das gewesen sein. Habe mit einem Kumpel zusammen eine wette, ein Jahr lang keine zu rauchen und denk auch dass wir das durchziehen können, denn ich uns nur aus Genuss geraucht und brauche das nicht dringend... Meine Frage ist, in wie fern diese Zigaretten jetzt schon ernsthafte Auswirkungen haben können?

Brauche auch keine Belehrung etc. weiß wie schlecht es ist... Danke im voraus!

...zur Frage

Habe ich eine Nikotinvergiftung?

Hallo, also ich habe gestern 8 Zigaretten hintereinander geraucht und musste dann speiben. Ich habe dann hier gefragt, ob ich mich übergeben musste, weil ich so viele auf einmal geraucht habe. Dann haben alle geschrieben, dass ich eine Nikotinvergiftung habe.

Früher als ich das erste mal angefangen habe zu rauchen, wurde mir immer schlecht, aber ich habe mich noch nie übergeben.

Habe ich jetzt wirklich eine Nikotinvergiftung oder habe ich mich nur übergeben, weil es zu viele auf einmal waren?

Wenn ich jetzt eine Nikotinvergiftung habe, wie soll ich mich verhalten? Was soll ich tun?

Darf ich jetzt nie wieder rauchen, oder kann ich weiterrauchen?

Danke im voraus :)

...zur Frage

Verschwindet das Rauchverlangen jemals endgültig?

Ich habe einige Jahre lang geraucht, aber dann vor über einem Jahr damit aufgehört. Nach der Anfangszeit hatte ich nur die ersten Monate Probleme mit dem Rauchverlangen. Danach viel mir das Nichtrauchen nicht besonders schwer. Seit kurzem habe ich wieder ein verstärktes Rauchverlangen, habe aber nichts grundlegendes Verändert.

Es ging sogar neulich so weit das ich neulich eine Packung Zigaretten gekauft habe, jedoch habe ich sie nicht angerührt.

Welche Gründe kann es haben, das sich mein Rauchverlangen wieder gesteigert hat?

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Verschwindet das Rauchverlangen jemals endgültig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?