Nach 1 Jahr Arbeitslosengeld Hartz 4?

10 Antworten

Da sie kein ganzes Jahr gearbeitet hat, lebt der Restanspruch wieder auf. Das halbe Jahr Arbeit würde zählen wenn sie jetzt erneut noch ein halbes Jahr arbeiten würde.

Wenn ihr ALG1 plus Wohngeldanspruch ihren Bedarf nicht decken, kann sie bereits jetzt (statt Wohngeld) ALG1- ergänzendes ALG2 beantragen. Nach Ablauf des ALG1- Anspruchs wäre dann ALG2 zu beantragen (und zu bewilligen, sofern Bedürftigkeit und grundsätzlicher Anspruch vorliegen).

5

Wieso muss das denn nochmal bewilligt werden? Kann ihr das etwa verweigert werden???!!! Das kann ich mir aber nicht vortstellen, denn es kriegen ja sogar Leute Hartz 4 die noch NIE einen Finger krumm gemacht haben.

0
39
@Unique2011

Wie jetzt.. wieso muss was "nochmal bewilligt werden" ? Vielleicht ein Missverständnis. Sie bezieht derzeit ALG1, das noch ein halbes Jahr läuft, richtig ? Wenn ihr ALG1 plus Wohngeld nicht den Bedarf deckt, kann sie (statt Wohngeld)schon jetzt ergänzendes ALG2 beantragen... zusätzlich und separat zum ALG1. In dem Fall wird ihr, sobald der ALG1-Bezug endet, die (weiterlaufende) ALG2- Leistung entsprechend erhöht. - Hat sie durch die Höhe des ALG1 (plus ggf. Wohngeld) aber derzeit keinen Anspruch auf ergänzendes ALG2, so kann sie dann, wenn der ALG1- Anspruch endet, einen Antrag auf ALG2 stellen.

0
9

Wohngeld zu bekommen ist heut zu Tage sehr schwer genau so wie Aufstockung ...

0

es gibt normalerweise und so viel ich in der schule aufgepasst habe, noch was zwischen arbeitslosengeld und hartz4...da wird man irgendwie runtergestuft und bekommt glaub ich weniger geld wie bei arbeitslosengeld und mehr noch wie bei hartz4..bin mir aber nicht ganz sicher

28

Du meinst den Zuschlag nach § 24, dieser ist aber seit Januar 2011 weggefallen.

0
5
@letiki05

achso mhmm war auch letztes schuljahr wo wir das irgendwann mal gelernt haben...

0
19

es gibt noch einen befristeten zuschuss zum hartz4.

0

Was möchtest Du wissen?