4 Antworten

Waffg §42a verbietet das Führen von einhändig zu öffnenden Messern.

Um als Einhandmesser zu gelten, muß eine Öffnungshilfe angebracht sein (z.B. Pin, Flipper, Klingenbohrung).

Als Beispiel für ein solches Einhandmesser: http://www.amazon.de/Buck-Mini-Einhandmesser-College-Stahl-Ganzstahl/dp/B000EI0VWK

Eine solche Hilfe ist bei dem vin dir genannten Messer nicht erkannbar, daher fällt es in die Kategorie "Taschenmesser / Werkzeug" und darf geführt werden.

Das ist nach allem was ich da sehe und lese ein klassisches Taschenmesser das mit zwei Händen zu öffnen ist, das unterliegt nicht einmal dem Waffenrecht, das darf man besitzen und führen.

Scheint die Merkmale eines Zweihandmessers zu haben, denke mal, dass du es mitnehmen darfst.

Es ist bestimmt gesetzlich erlaubt, sonst dürfte Amazon es nicht in Deutschland anbieten.

aber auch außerhalb des eigenen Hauses?

0
@Elder2000796

Es ist auch das Führen erlaubt, das ist ein klassisches Taschenmesser das man mit zwei Händen öffnet.

0

Du verwechselst "Besitz" und "Führen". Nicht alles, was man kaufen darf, darf man auch auf die Straße mitnehmen!

1

Was möchtest Du wissen?