Nabenschaltung oder Kettenschaltung, was ist besser?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Falls Du mit dem Rad nicht in die Berge fährst, kannst Du auch die Nabenschaltung wählen. Beide Schaltungen haben ihre Vor- und Nachteile. Bei der Kettenschaltung hat man meist ein größere Übersetzung und man hat mehr Gänge. Dafür ist die Kettenschaltung nicht so wartungsarm und pflegeleicht wie eine Nabenschaltung. Auch das Gewicht spielt eine entscheidende Rolle bei der Wahl. Erst seit einem Jahr gibt es Getriebe-Schaltungen wie die Sram Hammerschmidt. Dies ist eine Kombination aus Ketten- und Nabenschaltung: http://www.bike-magazin.de/?p=1605

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du nicht grad in Allgäu oder Alpen lebst und nicht schnell fahren willst und auch kein Rennrad fährst sondern nur just for fun ein bischen Rad fährst, dann Nabenschaltung...ist nämlich voll angesagt grad :-) 8 Gang Nabenschaltung von Shimano :-)

z.B. das CANNONDALE BAD BOY 8 ULTRA find ich echt geilo :-) http://bikemarket.de/catalog/popup_image.php?pID=1006

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nabenschaltung: + wenig Wartung nötig, + Schalten im Stand, + breitere Kette-weniger Verschleiss, -Leistungsverlust 10 - 15% , - hohes Gewicht. Kettenschaltung : + leicht, geringer Leistungsverlust 3- 8% , - Wartungsintensiv, - Verschleiss ( Kette, Ritzel, Kettenräder)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin auch für Narbenschaltung ... haste länger was von

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SirPedta
16.10.2009, 22:37

Narben verheilen kaum, deswegen?

0

Nabenschaltung, wenn es kein Rennrad sein soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in den bergen ist eine kettenchaltung vielleicht besser im flachland egal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nabenschaltung, ist nicht so anfällig und pflegeleicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?