Nabelbruch Bauchschmerzen wichtige Frage°!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Wachstum verzichtet man vielfach auf ein Netz. Aber wenn du wiederholte Male an einem Nabelbruch, Bauchfellbruch oder Leistenbruch gelitten hast, dann wirst du wohl eher etwas schwach gebaut sein und ein Netzchen kann dabei schon helfen. Ob eine Spiegelung nötig ist oder nicht, das muss der Arzt entscheiden. Normalerweise ist aber eine Spiegelung deswegen nicht nötig

Danke für deine Antwort! Ich bibn nicht im Wachstum ich bin 33. Desweiteren ist bei mir schon eine Spiegelung nötig, schon wegen den ganzen Verwachsungen und um meinen Darm beurteilen zu können

0

Ojeh allso du bist geschlagen.... also du hattest es schon kennst also das prozeder der darm kann einklemmen u absterben.. ob die bauchdecke verstärkt wird muss der operateur entscheiden wenn er es sieht heist wenn es offen ist.wir sind keine hellseher aber vertrau dem arzt ders macht ,der machts net zum ersten mal

Ich hoffe ich sehe meinen Operateur noch einmal vor der Operation. Also zur Aufklärung und so

0

Melde dich beim Arzt, danke!!

Angenlich resorbierbare Fäden lösen sich nicht auf, wie lange kann so etwas dauern?

Hallo liebe Community,

am 28.09.2017 hatte ich eine Bauchspiegelung wegen meiner Endometriose. Laut Arzt sind die eingesetzten Fäden resorbierbar. Ich habe auch nach der OP noch einmal nachgehakt, ob sie wirklich selbstauflösend sind, was er bejaht hat.

Hatte mich aber schon gewundert, als ich die Fäden dann später gesehen habe, da es sehr dicke Nylonfäden sind, die mich auch fleißig piecken. Ich kenne von den Geburten meiner Kinder eher dünne weiße oder blaue Fäden, die sich nach einer Woche verabschiedet haben.

Jetzt sind bereits zwei Wochen vergangen und da tut sich überhaupt nichts.

Leidet erreiche ich im Endometriosezentrum niemanden, um dort zu fragen, wie lange das denn doch dauert.

Hat jemand hier vielleicht persönlich Erfahrung mit resorbierbaren Fäden bei einer BS gemacht?

Liebe Grüße

BlackRose10897

...zur Frage

Diagnose: Schwerwiegende Endometriose. Trotzdem schwanger werden?

Hey ihr lieben,

Ich hatte gestern eine Bauchspiegelung aufgrund langjähriger Periodenschmerzen. Heute morgen das schreckliche Ergebnis:
Ich hatte eine schwerwiegende Endometriose, die mein kompletten Bauchraum befallen hatte. Meine Eileiter sind nicht durchgängig. Mein Operateur riet mir zu der hormonellen Behandlung, wo ich in die künstlichen Wechseljahre versetzt werde.
Nun: ich bin fast 22 Jahre alt, habe einen Freund und wir haben einen Kinderwunsch, allerdings erst in ca 4-5 Jahren.
Er sagte mir zum jetzigen Zeitpunkt kann ich nicht schwanger werden, aber wenn ich die Therapie mache, dann würde es sicher irgendwann gehen. Er zwingt mir die künstl. Wechseljahre also quasi auf.
Hat jemand Erfahrung damit? Und ist es garantiert, dass ich danach schwanger werden kann?
Ich habe furchtbare Angst und auch furchtbar nach der Diagnose geweint..

Danke im Voraus! :-)

...zur Frage

Darf ich das operieren?

Also ich 14/w hab seid meiner Geburt einen Nabel der „leicht“ nach außen zeigt und ich bin einfach schon seid sehr vielen Jahren unzufrieden damit und schon länger darüber nach gedacht mich operieren zu lassen. Ich habe heraus gefunden das dies auch bei einer Schwangerschaft problematisch werden soll. Ich wollte jetzt wissen ab wieviel Jahren diese „Schönheitsfehler“ op ist und wieviel Geld so etwas kostet (weitere Infos gerne schreiben ). Dankeschön!

...zur Frage

Hat wer Erfahrungen mit der Visanne?

Hallo, letzten November (2016) wurde bei einer Bauchspiegelung offiziell Endometriose bei mir bestätigt. Zurzeit nehme ich die Maxim 3 Monate durch aber da ich trotzdem noch die gleichen Endometriose Symptome nur minimal abgeschwächt habe, hat mir meine FÄ ans Herz gelegt mir mal zu überlegen, ob ich nicht besser doch auf die Visanne umsteige. Sie hat es mir schon nach der OP vorgeschlagen gehabt aber da hab ich mich für die Pille entschieden, weil ich mir damals schon sehr unsicher war. Ich habe mir jetzt aber mal den Beipackzettel als PDF heruntergeladen und durchgelesen und da stehen ja schon ganz schön heftige Dinge drinnen (Anämie, Osteoporose...). Größtenteils heftiger als die NW der Pille, meiner Meinung nach ( ja auch wenn es nur bei 1-10% ist). Auch wenn jeder anders drauf reagiert, würde ich gerne deswegen und aus dem Grund das ich noch Minderjährig bin, Erfahrungen von anderen hören. Besonders interessieren würde mich wie der Zyklus weiter abläuft  ( normale Blutungen, Schmierblutungen, unregelmäßig/ schon irgendwie regelmäßig...), ob Nebenwirkungen aufgetreten sind und ob Ihr Zufrieden, so la la oder unzufrieden gewesen seid/seid. Ich bedanke mich schon mal im Voraus :)
LG

...zur Frage

Wahnsinnige Angst vor Bauch Op?

Hallo,

Bei mir wird demnächst eine Bauch Operation stattfinden (Bauchnabel)

mir wurde Erklärt dass ich eine Wunddrainage (Drainage schlauch) in den Nabel bekomme und der dann nach einer Woche wieder heraus Operiert wird... zusätzlich wird der Nabel (innerlich) Ausgeschabt

Jedenfalls, habe ich extreme Panik davor (da ich ja jetzt schon teils heftige schmerzen habe)

hat da jemand Erfahrung mit, und kann mit eventuell die Angst nehmen?

kann schon kaum mehr nachts Schlafen :(

...zur Frage

Chance das nabel nicht mehr anwächst?

Hallo Leute, letztes jahr wurde ich wegen einer Fistel im bauchnabel operiert. Jetzt fast genau 1 jahr danach hab ich wieder schmerzen bzw ein stechen. eine leichte fistel hat sich an der stelle wieder gebildet und die op narbe sticht tut auch bei beanspruchung der bauchmuskeln weh. Darauf war ich im kh und sie sagten sie würden operieren da wenn ich mich nicht operieren lassen sollte ich die schmerzen weiterhin haben kann bzw die schmerzen immer kommen und gehen werden.

Aber wenn ich mich operieren lasse kann es sein das ich den bauchnabel verliere :/ und das mit 19 jahren :/ hat jemand erfahrung wir das dann aussieht. geht da dann die haut durch oder wie :/ es kann sein das der nabel nicht mehr anwachsen will aber muss nicht sein. Weiß jemand wie ca die Chancen stehen? was würdet ihr machen, vor allem in meinen alter. Das stechen beeinträchtigt mein arbeitsleben relativ stark (Bau)

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?